Stellenausschreibung: Sachbearbeiter/in Steuern und Gebühren

07.02.2018

Die Stadt Geseke sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit:

Sachbearbeiter/in Steuern und Gebühren

 

Das ist Ihr Aufgabengebiet:

Im Wesentlichen sind Sie mit folgenden Tätigkeiten betraut:

  • Gewerbesteuer

  • Grundbesitzabgaben
    • Grundsteuer A und B
    • Schmutz- und Niederschlagswassergebühren
    • Straßenreinigungsgebühren
    • Abfallbeseitigungsgebühren

  • Vergnügungssteuer

Einstellungsvoraussetzungen:

Bewerber/innen sollten über eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten verfügen, sowie im Idealfall den Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt/in) erfolgreich abgeschlossen haben.

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste und fachlich kompetente Persönlichkeit, idealerweise mit erster Berufserfahrung im Bereich der Steuern und Gebühren einer Kommunalverwaltung. Tätigkeitsbezogene Rechtskenntnisse (u.a. Abgabenordnung, Kommunalabgabengesetz NRW, Gewerbesteuergesetz, Grundsteuergesetz, Landeszustellungsgesetz NRW, Gemeindeordnung NRW) sind von Vorteil.

Eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten wird vorausgesetzt. Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere auf dem Gebiet von MS Office-Anwendungen, sind notwendig. Darüber hinaus werden Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit, Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck erwartet.

Wir bieten:

Die Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) und allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD möglich.

Die Stadt Geseke hat ca. 21.800 Einwohner und liegt verkehrsgünstig im Osten des Kreises Soest an der historisch bedeutenden Heer- und Handelsstraße "Hellweg", der heutigen Bundesstraße 1. Geseke ist problemlos mit der Bahn (Strecke Dortmund-Kassel) zu erreichen.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht sind und Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i.S.d. § 2 Abs. 1 SchwbG sind erwünscht.

 

Haben Sie Interesse?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf sowie vollständigen Qualifikationsnachweisen elektronisch oder in Papierform bitte bis zum 28.02.2018 an die:

 

Stadt Geseke

Personalamt

Herr Patrick Büsse

Postfach 1442

59590 Geseke

bewerbung@geseke.de

 

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben