Ehringhauser Straße ab sofort gesperrt

05.06.2018

Umleitungen sind ausgeschildert

Baustellenhinweisschild

Die Ehringhauser Straße ist ab sofort ab der Einmündung Bönninghauser Straße bis zur Straße Stockheimer Landwehr gesperrt. Es werden Unterspülungsschäden beseitigt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende der Woche.

Die Umleitung erfolgt über die Störmeder Straße und den Wiethheimer Weg zur Ehringhauser Straße und ist ausgeschildert. Die Anlieger können ihre Grundstücke erreichen.

Die Stadt Geseke bittet um Verständnis für die Sperrung.

 

Umleitungsempfehlung

Bild von der Umleitung

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben