Kooperation soll Jugendarbeit verbessern

07.12.2015
Swetlana Ritter und Herbert Klimek (vorne) unterzeichneten den Kooperationsvertrag vor den Augen von (hinten, v.l.): Marcel Koch, Frank Hake und Franz-Josef Marx.
Swetlana Ritter und Herbert Klimek (vorne) unterzeichneten den Kooperationsvertrag vor den Augen von (hinten, v.l.): Marcel Koch, Frank Hake und Franz-Josef Marx.
Die Jugendarbeit in der Hellwegstadt künftig noch stärker gemeinsam gestalten, wollen das Jugendzentrum (JUZ) und der SV 03 Geseke. Aus diesem Grund unterzeichneten beide Seiten nun einen Kooperationsvertrag, der diese Zusammenarbeit auch vertraglich belegen soll.

"Die Jugendarbeit liegt uns einfach am Herzen. Und jetzt künftig gemeinsam mit dem Jugendzentrum Aktionen zu veranstalten, ist eine tolle Sache", so Herbert Klimek, Jugendwart des SV 03. "Gemeinsam sind wir einfach stark." Die Zusammenarbeit soll sich dabei nicht nur auf einzelne Abteilungen des SV 03 konzentrieren, sondern sämtliche Sportarten des Vereins umfassen.

So sehen es auch Swetlana Ritter und Frank Hake vom Jugendzentrum bzw. der Mobilen Jugendarbeit in Geseke. "Sport ist bei uns und unseren Jugendlichen immer ein Thema", verrät Hake und verweist auf die bereits regelmäßig stattfindende Veranstaltung "Sport um Mitternacht". "Der SV 03 bietet viele Aktionen an, die auch für die Jugendlichen des JUZ interessant sein könnten. Es gibt einfach viele Berührungspunkte mit der Arbeit des SV 03", erklärt Hake weiter. Und so haben künftig Jugendliche des JUZ die Möglichkeit, an den Veranstaltungen des SV 03 Geseke teilzunehmen. Im Gegenzug dürfen natürlich auch Sportlerinnen und Sportler des SV 03 bei Aktionen des JUZ mitmachen.

Eine derartige Kooperation ist für die Vertreter des SV 03 übrigens kein Neuland. "Es gibt bereits laufende Kooperationsverträge mit zwei Kitas im Stadtgebiet sowie einer offenen Ganztagsgrundschule", weiß Franz-Josef Marx, Vorsitzender des SV 03, zu berichten.

Ebenfalls mit eingebunden in den Vertrag ist die Gruppe "Jugend mischt mit!" (Jmm!). Marcel Koch, der sowohl bei "Jugend mischt mit!", als auch im SV 03 aktiv ist, sieht die Zusammenarbeit ebenfalls durchweg positiv.

Eine erste gelungene Zusammenarbeit könnte schon bald Früchte tragen. So haben Swetlana Ritter und Frank Hake einen Flüchtling, der aktuell in Geseke wohnt, kennengelernt, der in seiner Heimat Iran in der ersten Fußallliga im Einsatz war. Um ihm auch in Deutschland den Zugang zum Sport zu ermöglichen, soll er schon in Kürze beim SV 03 mittrainieren.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben