Praxisnahe Einblicke in verschiedene Berufsfelder

11.04.2017
Im Rahmen der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" (kurz: KAoA) durften die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 der Sekundarschule Geseke praxisnahe Einblicke in verschiedene Berufsfelder gewinnen.
Im Rahmen der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" (kurz: KAoA) durften die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 der Sekundarschule Geseke praxisnahe Einblicke in verschiedene Berufsfelder gewinnen.

Im Rahmen der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" (kurz: KAoA) durften die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 der Sekundarschule Geseke praxisnahe Einblicke in verschiedene Berufsfelder gewinnen. Die Berufsfelderkundung ist ein Baustein dieser Initiative. Bereits im Herbst fand eine Potenzialanalyse für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe statt, in der die Jugendlichen ihre persönlichen Potenziale im Hinblick auf die Lebens- und Arbeitswelt entdecken konnten.

Aufgrund dieser Ergebnisse und ihrer eigenen Interessen konnten die Schülerinnen und Schüler sich nun für verschiedene Berufsfelder bei regionalen Unternehmen für einen "Schnuppertag“" bewerben. Auch das Geseker Unternehmen Blomenröhr Fahrzeugbau beteiligte sich an dieser berufsvorbereitenden Initiative und bot den Schülerinnen und Schülern praxisnahe Einblicke in verschiedene Bereiche des Unternehmens. So konnten sich die Jugendlichen sowohl mit dem Bereich Marketing und Werbung auseinandersetzen, als auch die praktischen Tätigkeiten eines Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikers kennenlernen und aktiv werden, indem die Schüler eigenständig ein Namensschild für die Sekundarschule Geseke mithilfe eines Plasmabrenners hergestellt haben. Weiterhin absolvierten die Schüler einen Kranparcours und stellten dabei ihre Geschicklichkeit unter Beweis.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben