Jungentoilette in der Grundschule Störmede saniert

19.09.2017

In den Ferien werden regelmäßig Renovierungsarbeiten in den Schulen durchgeführt. In diesem Sommer ist die Jungentoilette der Pankratius-Grundschule in Störmede umfassend saniert worden.

Neben einem neuen Anstrich und neuen Boden- und Wandfliesen sowie dem Einbau einer neuen Beleuchtung mit Präsenzsteuerung wurden sämtliche Installationsleitungen erneuert und die Badkeramik ausgetauscht. Eingebaut wurden elektronische Urinalsteuerungen mit einer sogenannten Pausenfunktion, welche bei Nutzung in Abständen von weniger als zwei Minuten die Spülmenge automatisch reduzieren und somit zur Reduzierung der Betriebskosten beitragen. Mit Ausnahme der Fliesenarbeiten erfolgte die Sanierung ausschließlich durch Mitarbeiter des städtischen Bauhofes. Die Kosten dieser Erneuerungsmaßnahme belaufen sich auf insgesamt rund 20.000 €.

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden: "Die Toilettenanlagen in den städtischen Schulen sind in die Jahre gekommen und werden durch die Kollegen des städtischen Bauhofes nach und nach saniert. Bereits im letzten Jahr wurde die Mädchentoilette in der Grundschule Störmede erneuert, jetzt die Jungentoilette. Geplant ist, die sanitären Einrichtungen in allen Schulen zu renovieren."

Blick in die Jungentoilette nach der Sanierung
Blick auf die Waschtische in der Jungentoilette nach der Sanierung

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben