Besonderer Orden für den ersten Stadtkönig

21.07.2017
Angefertigt aus 935er Silber, ist der Orden ein besonders edles Schmuckstück.
Angefertigt aus 935er Silber, ist der Orden ein besonders edles Schmuckstück.
Ein edles Schmuckstück wird künftig die Uniform eines Schützen aus dem Stadtgebiet zieren. Denn der Sieger des Vogelschießens um die Würde des ersten Geseker Stadtkönigs wird am Samstag für seine Treffsicherheit mit einem ganz besonderen Orden belohnt.

Angefertigt wurde der Stadtkönigsorden aus 935er Silber in der Goldschmiede am Teich. Hubert Hüsten hat die besondere Auszeichnung in den vergangenen Wochen in mühevoller Arbeit gefertigt und nun, nach der Fertigstellung, an Bürgermeister Remco van der Velden übergeben.

Im Orden vereint, sind das Geseker Stadtwappen und das Jubiläumslogo, so dass der künftige Träger des Ordens immer an das Jahr des Stadtgeburtstages erinnert wird.

Anlässlich des ersten Geseker Stadtschützenfestes am morgigen Samstag, 22. Juli, erfolgt in alter Tradition auch ein Wecken durch das Tambourkorps Geseke. Zeitgleich werden Musikerinnen und Musiker ab 12 Uhr in Gruppen an Viehtor, Osttor und Westtor und kurz darauf an Mühlentor, Steintor und Lüdischem Tor aufspielen, bevor es ein gemeinsames Wecken durch den Gesamtverein auf dem Marktplatz geben wird.

Goldschmied Hubert Hüsten (l.) übergab den Orden für den ersten Geseker Stadtkönig an Bürgermeister Remco van der Velden.
Goldschmied Hubert Hüsten (l.) übergab den Orden für den ersten Geseker Stadtkönig an Bürgermeister Remco van der Velden.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben