Erschließungsarbeiten stehen kurz vor dem Abschluss

17.11.2017

Kurz vor dem Abschluss stehen die Erschließungsarbeiten für die neuen Wohnbauflächen am Baugebiet E34/3, Isloher Weg. Hier entstehen 27 neue Bauplätze (Bauanträge können bereits gestellt werden).

In einem ersten Schritt wurden nun die Schmutz- und Regenwasserkanäle, die Versorgungsleitungen für Gas und Wasser sowie die Telekommunikationsleitungen im FTTH-System verlegt. Außerdem wurde die Baustraße fertiggestellt. Nach Fertigstellung eines Großteils der Gebäude soll Ende 2018 die Beleuchtungsanlage errichtet werden. Insgesamt investierten Stadt und Abwasserwerk knapp 200.000 Euro in die Herstellung der Erschließungsanlagen.

Hier wird künftig die "Von-Calenberg-Straße" entstehen, die nach Anna Luberta von Calenberg benannt wird. Von Calenberg war von 1703 bis 1756 Äbtissin des Damenstifts Geseke.

Der Endausbau der Straße erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, sobald die Bebauung der Grundstücke abgeschlossen ist.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben