Den "Sternenraum" erkunden

24.10.2017
"Sternenraum" aus Fingerhüten

Geseke. Ein letztes Mal haben Interessierte am kommenden Samstag, 28. Oktober, die Gelegenheit, gemeinsam mit der Künstlerin Gabriele Wilpers die Installation "Sternenraum" in der Stadtkirche St. Petri anzuschauen.

Die Ausstellung, die die Geseker Kulturpreisträgerin zu den Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum im Sommer eröffnet hat, erfreut sich bei Besuchern nach wie vor großer Beliebtheit. Ein Grund mehr, am kommenden Samstag die Ausstellung noch einmal gemeinsam mit der Künstlerin zu erkunden . Ab 16 Uhr gibt es zunächst eine Einführung durch Moderator Heribert Knapp. Schließlich gibt es zu vielen, der etwa 5.000 Fingerhüte, die an dünnen Fäden von der Decke des Kirchenschiffs herunterhängen, Geschichten, die es zu erzählen gilt. Auch werden historische Fotos von Geseker Ansichten gezeigt, in denen Gabriele Wilpers auf künstlerische Art und Weise Abbildungen der Fingerhüte untergebracht hat.

Die Ausstellung selbst, ist noch bis zum 17. Dezember in der Stadtkirche St. Petri zu sehen.

Die Installation "Sternenraum" ist bereits am kommenden Donnerstag, 26. Oktober, ab 19.30 Uhr Thema in der "Lokalzeit Südwestfalen" im WDR-Fernsehen. Hier kommen neben der Künstlerin auch Geseker Frauen zu Wort, die Fingerhüte zur Ausstellung beigetragen haben.

 

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben