Sporthalle Mitte

30.03.2017

Sanierungsarbeiten in der Endphase

Die Sanierungsarbeiten in der Sporthalle im Schulzentrum Mitte befinden sich in der Endphase, so dass die Halle nach den Osterferien wieder für den Schul- und Vereinssport geöffnet wird.

Sollte zuerst nur der Turnhallenboden saniert werden, haben sich Rat und Verwaltung Mitte 2016 für ein Sanierungskonzept der in den späten 1960er Jahren erbauten Sporthalle entschieden, um die Sporthalle auf den aktuellsten technischen und baulichen Stand zu bringen.

Die Tribüne ist  eingebaut, die Unterkonstruktion des Prallschutzes an den Wänden befestigt und die Geräteraumtore sowie die Sporthallentüren eingebaut. Zurzeit wird der Prallschutz montiert und in den nächsten Tagen wird der Linoleumsportboden verlegt sowie die Linierung aufgebracht. Im Anschluss ist der Boden zu versiegeln. Parallel dazu werden die Sportgeräte wieder montiert und die restlichen Malerarbeiten in der Sporthalle vom städtischen Bauhof ausgeführt. Die Heizkörper im Foyer inklusive der Heizungs- und Sanitärzuleitungen und die elektrischen Anlagen hat der Bauhof bereits überarbeitet.

Blick auf die Tribüne in der sanierten Sporthalle Mitte.
Blick auf die Prallschutzwände, die im Moment angebracht werden.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben