"Mythos Stein"

Themenpark "Mythos Stein"
Themenpark "Mythos Stein" der Firma Dyckerhoff GmbH (Foto: M. Raker)

Intensives Farbenspiel und einzigartige Blickwinkel

Mit dem Themenpark "Mythos Stein" hat die Dyckerhoff GmbH 2012 der Öffentlichkeit eine 7 ha große und bereits renaturierte Teilfläche ihre Steinbruchs Fortuna zugänglich gemacht. Einzigartig für die Region ist der gleichzeitige Einblick in einen aktiven Steinbruch. Die Besucher können so die Tätigkeiten zur Gewinnung des Kalksteins von der Sprengung über die Verladung bis zum Transport des Rohmaterials zum benachbarten Zementwerk aus sicherer Position betrachten.

Das Gelände und die 750 m lange Zugangsrampe sind gut begehbar. Neben dem beeindruckenden Landschafts-Panorama mit weiten Blicken ins südliche Münsterland, dem intensiven Farbspiel der bis zu 30 m hohen Kalksteinwänden bietet auch der Park selbst interessierte Blickwinkel. Die Installationen der Soester Künstlerin Renate Geschke zeigen unter dem Thema "Mythos Stein" in beeindruckender Größe und Formensprache die Ausdrucksstärke des heimischen Kalksteins.

Typische Vegetation im Themenpark
Themenpark "Mythos Stein" der Firma Dyckerhoff GmbH (Foto: M. Raker)

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben