Bildcollage aus Geseker Ansichten
Willkommen in Geseke
Aktuell
Bürgerservice
Politik
Stadtinfos und Tourismus
Wirtschaft
Gesundheit
Soziales
Kontakt
Mittwoch, 18.10.2017

Schriftgröße

+ | - |  Standard

Darstellung

Suche

Veranstaltungen

Meisterwerke der Klaviermusik: "Chopin & Liszt"

Aleksandra Mikulska

Kurzinfo:

Die vielfach ausgezeichnete polnische Konzertpianistin und Präsidentin
der Chopin-Gesellschaft in der BRD gilt als hervorragende Chopin-
Interpretin. Presse und Juroren bescheinigen ihr Sensitivität, musikalische
Ausdrucksfähigkeit und makellose Spieltechnik. Sie ist ein gern gesehener
Gast auf vielen internationalen Musikfestspielen, gibt Soloabende in ganz
Europa und konzertiert mit Orchestern in Deutschland, Italien und Belgien.

Unter dem Motto "Ein Dialog mit dem Schicksal" spielt Aleksandra
Mikulska im Rittergut u. a. Beethovens "Pathetique", Chopins "Grande
Polonaise Brillante" und Liszts "Ungarische Rhapsodien" Nr. 11 und 12.

 Veranstaltung Nr. KK3

Am 11. November ist die vielfach ausgezeichnete polnische Pianistin und Präsidentin der Chopin-Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland wieder zu Gast im Rittergut. Sie stellt an diesem Abend Ihr Programm "Ein Dialog mit dem Schicksal" vor, in dem sie sich einigen der schönsten Kompositionen der großen Tondichter Beethoven, Chopin und Liszt widmet. Zu hören sein werden u. a. Beethovens "Pathetique", Chopins "Andante spianato & Grande Polonaise Brillante" sowie Liszts "Liebesträume" und seine "Ungarischen Rhapsodien" Nr. 11 und 12.

Aleksandra Mikulska besuchte bereits in jungen Jahren die Hochschulbegabtenklasse der Warschauer Talentschule "Karol Szymanowski Musiklyceum". Mehrfache Förderpreise des polnischen Staates sowie zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben in Polen, Italien und Spanien bildeten den Grundstein für die hochkarätige internationale Ausbildung der jungen Pianistin. Sie war bereits als Gymnasiastin Schülerin von Peter Eicher in Mannheim, bei dem sie nach ihrem Abitur an der Musikhochschule Karlsruhe studierte. Studienbegleitend sammelte sie wertvolle Impulse bei internationalen Meisterkursen. Nach ihrem mit Auszeichnung absolvierten Studium vervollkommnete sie sich an der Klavierakademie in Imola/Italien, um 2010 ihr Konzertexamen an der Musikhochschule Hannover abzulegen.

Sensitivität, musikalische Ausdrucksfähigkeit und makellose, transparente Spieltechnik: Aleksandra Mikulska verkörpert diese von Frédéric Chopin geforderten Eigenschaften nach Ansicht ihrer Lehrer, Kritiker und Juroren in hohem Maße. Sie ist deshalb auch ein gern gesehener Gast auf vielen internationalen Musikfestspielen wie dem "Bodenseefestival", den "Klosterkonzerten Maulbronn", dem Klavierzyklus "Musik am Hochrhein in der Schweiz", dem "Meranofest" und dem "Lapland Piano Festival". Darüber hinaus gibt sie Soloabende in  ganz Europa und konzertiert mit Orchestern in Deutschland, Italien und Belgien. Ein großes Anliegen ist ihr die Verbreitung der Musik der großen Komponisten ihrer Heimat. So wurde sie auch zur Präsidentin der "Chopin-Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland e. V.". 
Ihr Tonträger-Debüt erschien 2010 und ist den Werken von Chopin gewidmet. Im Herbst 2011 veröffentlichte sie ihre 2. CD mit Werken von Haydn, Szymanowski und Chopin. Bei ihrem 3. Album handelt es sich um Einspielungen einiger Balladen von Frédéric Chopin.

Weitere Informationen: www.aleksandra-mikulska.com

 

Kulinarisches Anschlussevent  im Restaurant Sturmidi im Rittergut

Verbindliche Reservierungen nur unter Tel. 0 29 42 9 88 08-0

1. Kürbiscremesuppe vom Hokaido-Kürbis mit eigenem Öl und gerösteten Kernen

2. Braten von der Martinsgans in eigener Sauce, dazu Bratapfel, Rotkohl und Kartoffelklöße

3. Warmer Apfelstrudel auf Vanillesauce

Der Preis beinhaltet ein 2-Gänge-Menü (Auswahl Suppe oder Dessert) und 1 Glas Rot- oder Weißwein / Preis für 3-Gänge-Menü 36,00 €

 

Homepage der Veranstaltung: http://www.kundk-geseke.de/
Termine Uhrzeit
Samstag, 11.11.2017
Preise
Preisstufe 118,00 €
K&K Mitglieder16,00 €
Studenten und Azubis ab 20 Jahren bei Nachweis 9,00 €

Kartenvorverkauf - Sparkasse Geseke (Tel.: 02942 - 509 0)

Telefonisch bestellte Karten nach erfolgter Banküberweisung an der Abendkasse hinterlegt.

Bankverbindung: Spk. Geseke IBAN: DE02416519650000014449 

Veranstaltungsort Veranstalter
Rittergut Störmede
Albert-Brand-Straße 3
59590 Geseke-Störmede

Telefon: 02942 - 988080
Kultur & Kulinarisches - Verein der Kulturfreunde e. V.
1. Vorsitzender Peter Plonka
Auf dem Stifte 9
59590 Geseke

Telefon: 02942/1819
E-Mail: peter.plonka@gmx.de
Webseite: http://www.kundk-geseke.de/

Karte und Anfahrt

Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück zur Übersicht
Hauptkategorie: Konzerte & Musik
Unterkategorie: K&K - Verein der Kulturfreunde , Konzert, Veranstaltung, Veranstaltung
Tags: Konzert, K&K - Verein der Kulturfreunde , Rittergut
Kalender: Veranstaltung, Veranstaltung, Kulturelle Veranstaltungen: Musik / Konzerte/ Kabarett / Lesungen / Voträge / Stadtführungen