Bildcollage aus Geseker Ansichten
Willkommen in Geseke
Aktuell
Bürgerservice
Politik
Stadtinfos und Tourismus
Wirtschaft
Gesundheit
Soziales
Kontakt
Mittwoch, 18.10.2017

Schriftgröße

+ | - |  Standard

Darstellung

Suche

Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Geseke

Ehrung für Eberhard Nagelmeier und Malte Wiesner

Rückblicke, Beförderungen, Verabschiedungen und Ehrungen standen auf der Agenda der Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Geseke am 11. Februar 2017 in der Aula im Schulzentrum Süd. Neben Bürgermeister Dr. Remco van der Velden, seinen Stellvertretern Susanne Schulte-Döinghaus und Dr. Günter Fiedler und Ortsvorsteherin Maria-Luise Hans begrüßte der Leiter der Feuerwehr, Florian Nagelmeier, zahlreiche Feuerwehrkameradinnen- und kameraden, Vertreter von Rat und Verwaltung, der Polizei, des DRK Geseke, des MHD Geseke sowie Kreisbrandmeister Thomas Wieneke. Der Musikzug Störmede begleitete die Jahresdienstbesprechung musikalisch.

Florian Nagelmeier und Bürgermeister Dr. Remco van der Velden bedankten sich bei den Feuerwehrmitgliedern für ihren Einsatz und ihr ehrenamtliches Engagement, das nicht selbstverständlich ist.
Kreisbrandmeister Thomas Wieneke konnte verschiedene neue Projekte vorstellen, so sei neben einem neuen Stromausfallkonzept auch ein Konzept der psychosozialen Unterstützung und Notfallversorgung neu gefasst worden. Erfolgreich verläuft auch das Projekt "Feuerwehrehrensache", durch das neue Mitglieder für das Ehrenamt Feuerwehr begeistert werden sollen.

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden überreichte an Stadtbrandinspektor Eberhard Nagelmeier und Stadtbrandinspektor Malte Wiesner Ernennungsurkunden als "Ehren-Leiter der Feuerwehr“, die der Rat der Stadt Geseke in seiner Sitzung am 15. Dezember 2016 beschlossen hat. Er zeichnete die ehemaligen Leiter der Feuerwehr der Stadt Geseke für ihre jahrelangen Verdienste in der Leitung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Geseke aus, in der sich Eberhard Nagelmeier und Malte Wiesner über das normale Maß hinaus für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Geseke eingesetzt haben.

 

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden gratulierte gemeinsam mit dem Leiter der Feuerwehr, Florian Nagelmeier, und seinem Stellvertreter Werner Harrenkamp, Eberhard Nagelmeier und Malte Wiesner. (Foto: M. Nagelmeier)
Bürgermeister Dr. Remco van der Velden gratulierte gemeinsam mit dem Leiter der Feuerwehr, Florian Nagelmeier, und seinem Stellvertreter Werner Harrenkamp, Eberhard Nagelmeier und Malte Wiesner zur Auszeichnung. (Foto: M. Nagelmeier)

Befördert wurden bei der Jahresdienstbesprechung zum Brandmeister Andre Fara und Markus Deiters, den Dienstgrad des Brandinspektors erreichten Alexander Beutler und Daniel Mergenmeier. Daniela Sarah Auster wurde zur Brandinspektorin befördet. Eine besondere Auszeichnung, denn diesen Titel trägt sie als einzige Frau im gesamten Kreis Soest. Befördert wurden außerdem Andre Schürer zum Oberbrandmeister, Manuel Link zum Hauptbrandmeister und Ulrich Grabau zum Brandoberinspektor. In die Ehrenabteilung wurden Franz Corr, Reinhold Kaup und Rainer Berg überstellt. Ausgezeichnet für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Jürgen Fromme, Stephan Kemper und Dieter Hunold. Bereits seit 35 Jahren sind Karl-Heinz Maas und Werner Harrenkamp Mitglied der Feuerwehr. Hauptbrandmeister Reinhard Marks wurde für seine Verdienste in der Löschzugführung des Löschzug Störmede mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze geehrt.

Einen Wechsel vollzog sich im Bereich der Jugendfeuerwehr. Brandinspektor Franz-Georg Müller, der die Jugendfeuerwehr 1994 ins Leben rief, verabschiedete sich als Stadtjugendfeuerwehrwart. Für seine hervorragende Leistung wurde ihm das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber verliehen. Herr Müller übergab die Leitung der Jugendfeuerwehr an Brandinspektorin Daniela Sarah Auster, die zukünftig von Unterbrandmeister Daniel Schiffmann und Oberfeuerwehrmann Timo Reichstein unterstützt wird.