Bildcollage aus Geseker Ansichten
Willkommen in Geseke
Aktuell
Bürgerservice
Politik
Stadtinfos und Tourismus
Wirtschaft
Gesundheit
Soziales
Kontakt
Feitag, 20.10.2017

Schriftgröße

+ | - |  Standard

Darstellung

Suche

Martin-Luther-Weg eingeweiht

Pfarrerin Kristina Ziemssen und Bürgermeister Remco van der Velden enthüllten gemeinsam das Schild zum Martin-Luther-Weg.
Pfarrerin Kristina Ziemssen und Bürgermeister Remco van der Velden enthüllten gemeinsam das Schild zum Martin-Luther-Weg.
Als die ersten Trompeten- und Posaunenklänge ertönten, kamen die Anwohner sogleich aus ihren Häusern. Denn die Musikerinnen und Musiker des Posaunenchores der Evangelischen Kirchengemeinde eröffneten mit ihrem Spiel die feierliche Einweihung des Martin-Luther-Weges im Geseker Westen.

Passend zum 500-jährigen Reformationsjubiläum, das bekanntlich in diesem Jahr gefeiert werden kann, hatten Pfarrerin Kristina Ziemssen und Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden die Ehre, die neue Straße offiziell einzuweihen.

Zwar befinden sich die meisten Häuser am neugeschaffenen Martin-Luther-Weg noch im Rohbau, trotzdem waren alle Bauherren mit ihren Familien gekommen, um der Zeremonie beizuwohnen. "Sie haben heute Abend die Möglichkeit, mit ihren neuen Nachbarn ins Gespräch zu kommen und quasi das erste gemeinsame Straßenfest zu feiern", wandte sich van der Velden an alle Anwesenden. In seiner kurzen Ansprache blickte er aber auch noch einmal auf die zurückliegenden Monate zurück, in denen der Stadtrat dem Wunsch der Stadtverwaltung und der Evangelischen Kirchengemeinde entsprochen hatte, eine Straße in Geseke nach Martin Luther zu benennen.

Und wo schon einmal alle Anwohner der neuen Straße beisammen waren, nutzte Kristina Ziemssen die Gelegenheit und begrüßte sie mit ein paar Willkommensgeschenken. So gab es für jeden Haushalt - passend zum Namensgeber der Straße - eine Playmobil-Figur von Martin Luther und eine Flasche des Reformationsbieres "Herr Käthe", das eine Lippstädter Brauerei eigens für das Reformationsjubiläum gebraut hat.

Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden konnte neben den Musikerinnen und Musikern des Posaunenchores der Evangelischen Kirchengemeinde auch die Anwohner des neuen Martin-Luther-Weges begrüßen.
Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden konnte neben den Musikerinnen und Musikern des Posaunenchores der Evangelischen Kirchengemeinde auch die Anwohner des neuen Martin-Luther-Weges begrüßen.
Pfarrerin Kristina Ziemssen überreichte den Anwohnern u.a. eine Playmobil-Figur Martin Luthers als Willkommensgeschenk.
Pfarrerin Kristina Ziemssen überreichte den Anwohnern u.a. eine Playmobil-Figur Martin Luthers als Willkommensgeschenk.