Bildcollage aus Geseker Ansichten
Willkommen in Geseke
Aktuell
Bürgerservice
Politik
Stadtinfos und Tourismus
Wirtschaft
Gesundheit
Soziales
Kontakt
Montag, 23.10.2017

Schriftgröße

+ | - |  Standard

Darstellung

Suche

Herrenumkleide im Lehrschwimmbecken Störmede renoviert

Der in die Jahre gekommene Herrenumkleideraum im Lehrschwimmbecken Störmede ist zur Hallenbadsaison renoviert worden. Insgesamt 15.000 € hat der Bereich Gebäudemanagement der Stadt Geseke für die Erneuerung der Fliesen, Wandfarbe, Trennwand sowie Installations-, Elektro- und Estricharbeiten ausgegeben. Diese Arbeiten sowie der Austausch von vier Heizkörpern inclusive Montage- und Fliesenarbeiten von ca. 8.500 € haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofes in Zusammenarbeit mit Fachfirmen ausgeführt.

Die Stadt Geseke hat in den letzten Jahren deutlich über 100.000 € in das Lehrschwimmbecken investiert. So wurden beispielsweise die Duschen und die Damenumkleide renoviert, die Steuerung der Heizungsanlage ausgewechselt, die Filteranlage auf den neusten Stand gebracht, die Wandfliesen an der Fensterseite des Beckenbereiches ausgetauscht sowie der Estrich des Beckenumlaufes neu verlegt und neu gefliest.
Bürgermeister Dr. Remco van der Velden: " Zu einer attraktiven Infrastruktur gehören Lehrschwimmbecken und Freibad einfach dazu. Wir bieten beides in Geseke zu angemessen Eintrittspreisen an und hoffen natürlich, dass die Bürgerinnen und Bürger aber auch Gäste das Bad regelmäßig nutzen."

Das Bad ist dienstags und mittwochs von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr, donnerstags von 16.00 Uhr bis 19.45 Uhr, freitags von 17.00 Uhr bis 18.45 Uhr, samstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und sonntags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr für die kleinen und großen Schwimmer geöffnet.
Das Lehrschwimmbecken wird an den anderen Zeiten durch Kindergärten und Schulen sowie von der VHS und Vereinen genutzt. Rund 29.800 Schwimmerinnen und Schwimmer zogen in der letzten Hallenbadsaison im Schwimmbad in Störmede ihre Bahnen.
Der Eintritt kostet 1,80 € (ermäßigt 1,20 €), Kinder bis vier Jahren haben freien Eintritt. Die vorhandenen Wasserspielgeräte, Schwimmnudeln, Schwimmbretter und noch vieles mehr für den Wasserspaß stehen kostenlos zur Verfügung.