Bildcollage aus Geseker Ansichten
Willkommen in Geseke
Aktuell
Bürgerservice
Politik
Stadtinfos und Tourismus
Wirtschaft
Gesundheit
Soziales
Kontakt
Mittwoch, 18.10.2017

Schriftgröße

+ | - |  Standard

Darstellung

Suche

Geseker Chöre begeistern beim Jubiläumskonzert

In der Jubiläumsfestwoche sollte am Mittwoch, 19. Juli 2017, das gemeinsame Konzert aller Geseker Chöre auf dem Marktplatz stattfinden. Aufgrund des windigen und regnerischen Wetters musste das Konzert leider ausfallen. Aber die Veranstaltung war nicht vergessen, sondern wurde im Rahmen des Hexenstadtfestes nachgeholt.

Am Samstagnachmittag, 23. September 2017,  begeisterten die Geseker Chöre mit einem umfangreichen und unterhaltsamen Programm rund vier Stunden die zahlreichen Zuhörer. Als Sahnehäubchen sangen zum Ende des Konzertes alle Männerchöre unter Leitung von Christoph Niggemeier und begleitet von dem Bläserquintett St. Martinus Hörste eindrucksvoll die "Landerkennung" von Edvard Grieg. Gemeinsam mit Dirigentin Elvira Steinwachs präsentierten die gemischten Chöre Cäcilia Kids, Gospel in Motion, TonArt und Cecil Voices zum Abschluss das bekannte schottische Stück "Highland Cathedral".

MC Cäcilia 1849 Geseke

Der  Männerchor MC Cäcilia 1849 Geseke unter Leitung von Tobias Lehmenkühler sang zum Auftakt des Konzertes "Chor der Priester" aus der Zauberflöte von W.A. Mozart,  "Im Abendrot" von Franz Schubert, "Der Musensohn" von J.Fr. Reichardts und "Der Rosengarten" von Kurt Lissmann.

TonArt

Chorleiter Tobias Levening und sein  gemischte ChorTonArt traten als zweiter Chor auf die Bühne und begeisterten die Zuhörer mit "Wunder geschehen" von Nena, "Human" von The Killers, "Hallelujah" von Leonard Cohen und "Irgendwas" von Yvonne Catterfeld mit Ina Knies als Solostimme.

Singekreis Mönninghausen und Chorgemeinschaft Geseke

Unter Leitung von Lariassa Ott sang der Singekreis Mönninghausen gemeinsam mit der Chorgemeinschaft Geseke von Ursula Barthel "Mein Mund der singet", "Zauber der Musik" von M. Bühler, "Freude am Leben" von Heinz Gernhold sowie "Heimat, deine Sterne" von Werner Bockmann. Das letzte Stück begleiteten Alice Hoffmann auf der Violine und Giselle Hoffmann am Klavier.

Sangeslust Ehringhausen

""De Dissel", "Vandage", "Johann nu spann de Schimmels an" - plattdeutsche Lieder aus dem "Westfälischen Liederblatt" sowie "Lachende Welt" von Otto Groll präsentierte der Männerchor "Sangeslust Ehringhausen" mit Chorleiter Michael Ernst.

Cäcilia Kids

Die jüngsten Sängerinnen und Sänger begeisterten das Publikum mit Stücken von Sarah Connor "Wie schön Du bist", Max Giesinger "80 Millionen", "Probier's mal mit Gemütlichkeit" aus Disney's Dschungelbuch und "Treat you better" von Shawn Mendes. Leiter von Cäcilia Kids, dem Kinder- und Jugendchor Cäcilias, ist Stefan Hecker.

Cecil Voices

Der gemischte Chor Cecil Voices begeisterte nicht nur mit dem Gesang, sondern auch mit einer tollen Performance. Unter Leitung von Elivra Steinwachs führte der gemische Chor die Stücke "Nette Begegnung" von Oliver Gies (Wise Guys), "Bridge over troubled water" von Simon & Garfunkel sowie "We believe" von Gospel und "Music" von John Miles auf.

MGV Cäcilia Störmede

"Sängergruß" von Othmar Kist, "Mit frischem Lebensmut" von Adolf Frey-Völlen und "Der Hauptmann von Köpenick" von Christian Bruhn tönte von der Bühne, als der MGV Cäcilia Störmede unter Leitung von Christoph Niggemeier sang.

MGV Cäcilia Steinhausen

Der MGV Cäcilia Steinhausen mit seinem Ehringhäuser Chorleiter Christoph Niggemeier begeisterten mit den Stücken "Freude am Leben" von Otto Groll, "Mein Lied" von L. Führmann und "Zigeuer spiel uns auf", ebenfalls von Otto Groll. Begleitet wurde der Chor von Daniel Tappe am Klavier.

"Landerkennung" von Edvard Grieg

Die Männerchöre MC Cäcilia 1849 Geseke - MGV Cäcilia Störmede MGV - Cäcilia Steinhausen -Sangeslust Ehringhausen führten für das Jubiläum "800 Jahre Stadtrechte" der Stadt Geseke, unter Leitung von Christoph Niggemeier, gemeinsam das Stück "Landerkennung" von Edvard Grieg auf. Unterstützt wurden sie vom Blechbläserquintett St. Martinus Hörste sowie vopn Daniel Tappe am Klavier.

"Highland Cathedral"

Unter Leitung von Elvira Steinwachs und mit musikalischer Begeltiung von Daniel Tappe sangen die Sängerinnen und Sänger der gemischten Chöre Cäcilia Kids - Gospel in Motion - TonArt - Cecil Voices zum Abschluss das Stück "Highland Cathedral. Auch dieses Stück wurde extra für das Jubiläum "800 Jahre Stadtrechte" der Stadt Geseke eingeübt.