Bildcollage aus Geseker Ansichten
Willkommen in Geseke
Aktuell
Bürgerservice
Politik
Stadtinfos und Tourismus
Wirtschaft
Gesundheit
Soziales
Kontakt
Montag, 23.10.2017

Schriftgröße

+ | - |  Standard

Darstellung

Suche

Rückblick Neujahrsempfang 2017

Der Neujahrsempfang der Stadt Geseke war der Auftakt zum Jubiläum "800 Jahre Stadtrechte", dass die Stadt Geseke mit diversen Veranstaltungen in diesem Jahr und besonders in der Festwoche vom 14. Juli bis 23. Juli 2017 feiern wird. Bürgermeister Dr. Remco van der Velden begrüßte gemeinsam mit seinen Stellvertretern Susanne Schulte-Döinghaus und Dr. Günter Fiedler rund 430 Gäste, darunter die stellvertretende Landrätin Irmgard Soldat, Mitglieder des Landtages sowie die erste Kulturpreisträgerin der Stadt Geseke, Gabriele Wilpers.

In seiner Ansprache warf Bürgermeister Dr. Remco van der Velden einen Blick auf die Zahlen der Stadt, die die Möglichkeit zeigen, den Erfolg in Zahlen zu messen. So konnte das Eigenkapital der Stadt in den letzten beiden Jahren deutlich gestärkt werden. Als Erfolgsgarant für die Entwicklung der Rücklage der Stadt zählte Bürgermeister Dr. van der Velden den Verkauf von mehr als 100 Grundstücken in den letzten zwei Jahren, die jedes Marksegment bedient haben sowie die Flüchtlingssituation, die die Stadt Geseke sehr gut durch gemeistert hat. "Wir haben gut gewirtschaftet und Förderungsmöglichkeiten in Anspruch genommen, ein gutes Beispiel ist der Kapellenweg. Die Kosten in Höhe von gut 120.000 € für die Beseitigung und Neuanpflanzung der Bäume auf dem Kapellenweg, dem Hellweg und dem Kleinen Hellweg haben wir mit 80 % gefördert bekommen. Es hat zwar lange gedauert, aber es hat sich gelohnt“, so der Bürgermeister. "Unsere Finanzlage ermöglicht uns, dass wir weit weg von der Haushaltssicherung sind. Auch dank der Förderung, die Steuergelder spart“. Bürgermeister Dr. van der Velden: "Wichtig ist, die lebenswerten Strukturen einer Stadt zu erhalten und darum zu kämpfen. Sei es unser kleines Krankenhaus, unsere Sparkasse, die Volksbank Störmede oder auch unser Freibad, das Dank des Edelstahlbeckens kostengünstig zu unterhalten ist. Wichtig für uns ist die Polizeiwache und die Rettungswache, die gerade erst in Kooperation einen Rettungswagen im Krankenhaus stationiert hat“. Friedhofswege, Hundeschwimmen, Marktplatz, Turnhalle Mitte, Sanierung Familienzentrum Strolchhausen, die Sanierung des Abwasserwerkes und viele Themen, die Geseke im letzten Jahr tangiert haben, nahm Bürgermeister van der Velden ebenfalls in seinen Rückblick auf. Im zweiten Teil seiner Rede gab Bürgermeister Dr. van der Velden einen Vorgeschmack auf die Jubiläumswoche, die mit vielen Aktionen und tollen Veranstaltungen gespickt ist.

Musikalisch unterhielt die Stadtkapelle Geseke unter Leitung von Hans Volmer die Zuschauer mit der Geseker Hymne General Spork, den Märschen A Life von the Ocean Wave und Heart of Oke. Sie überzeugten aber auch mit Bohemian Rhaspody von Queen und einem Medley aus den 80ziger Jahren.

Präsentation Neujahrsempfang (pdf-Datei)