Seniorengerechtes Wohnen

Treppenlift

Viele ältere Menschen möchten so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Wenn aber Alter und Krankheit zu gewissen Einschränkungen der Mobilität führen oder möglicherweise Pflegebedürftigkeit eintritt, dann können Treppen oder Duscheinstiege zu unüberwindbaren Hindernissen werden. Oft stehen die Betroffenen vor der Frage, ob ein Wohnungswechsel oder gar ein Umzug in eine geeignete Betreuungseinrichtung unumgänglich ist.

Die Wohnberatungsstellen in der Region können hier wertvolle Hilfestellung anbieten. Im Rahmen der kostenfreien Beratungsangebote kann individuell und zielgenau geklärt werden, ob und wie die vorhandene Unterkunft baulich angepasst werden kann an die Bedürfnisse der Bewohner, welche zusätzlichen Mobilitätshilfen sinnvoll sein könnten und was darüber hinaus verändert werden kann, um die Wohn- und Lebensqualität weiter zu erhöhen. Auch zu eventuellen Finanzierungszuschüssen kann auf Wunsch kompetent beraten werden.

Ausführliche Informationen zur Wohnberatung finden Sie im Internetportal Pflegeatlas des Kreises Soest. In unserer Übersicht wichtiger Beratungsstellen finden Sie auch die Adresse einer Wohnberatungsstelle in der Nähe. Siehe Link weiter unten.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben