Lernmittelfreiheit

Übersicht über die Eigenanteile bei der Beschaffung von Schulbüchern nach dem Lernmittelfreiheitsgesetz

Nach § 96 des Schulgesetzes NRW (LFG) vom 15.02.2005 in der derzeit geltenden Fassung werden jedem Schüler vom Schulträger (Stadt Geseke) nach Maßgabe des Durchschnittsbetrages abzüglich des Eigenanteils Lernmittel (Schulbücher) zum befristeten Gebrauch unentgeltlich überlassen. Der Eigenanteil bemisst sich nach der Verordnung über die Durchschnittsbeträge und den Eigenanteil nach § 96 Abs. 5 Schulgesetz (VO zu § 96 Abs. 5 SchulG).

Der Eigenanteil entfällt für Empfänger/innen von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Zwöflten Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB XII). Dieser Personenkreis kann beim Schulverwaltungsamt der Stadt Geseke einen Antrag auf Erstattung der Kosten stellen.

Notwendige Unterlagen

Für einen Antrag auf Erstattung der Kosten (das Formular erhalten Sie beim Schulverwaltungsamt) bringen Sie bitte die Kaufbelege mit, da eine Kostenerstattung nur gegen Vorlage von Quittungen bzw. Kassenbelegen erfolgen kann.

Zuständige Ansprechpartner:  

An der Abtei 1  - Raum 111
59590 Geseke

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben