Bildcollage aus Geseker Ansichten
Willkommen in Geseke
Aktuell
Bürgerservice
Politik
Stadtinfos und Tourismus
Wirtschaft
Gesundheit
Soziales
Kontakt
, 25.09.2016

Schriftgröße

+ | - |  Standard

Darstellung

Suche

Volkshochschule

Die VHS vor Ort als Volkshochschul-Zweckverband der sechs Städte und Gemeinden Büren, Delbrück, Geseke, Hövelhof, Salzkotten und Bad Wünnenberg ist eine anerkannte Einrichtung der Weiterbildung nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (WbG NRW). Das Bildungsangebot der VHS richtet sich an insgesamt 126.000 Bürgerinnen und Bürger im Verbandsgebiet und beinhaltet Kurse und Veranstaltungen der sieben Fachbereiche Mensch und Gesellschaft, Eltern und Familie, Sprachen der Welt, Beruf und EDV, Kultur und Kreativität, Kochen und mehr sowie Gesundheit und Fitness.

Neben dem regulären Kursangebot betätigt sich die VHS in folgenden Bereichen, u.a. beim Bildungsscheck und der Bildungsprämie, bei der Qualifizierung von Tagesmüttern und –vätern in Kooperation mit dem Kreis Paderborn und in Anerkennung durch den Bundesverband für Kindertagespflege, der Beantragung von Fördermitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds (ESF) für Maßnahmen der lebens- und erwerbsweltbezogenen Weiterbildung in Kooperation mit weiterführenden Schulen und Kindertageseinrichtungen, der Qualifizierung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Rahmen individuell geplanter Auftragsschulungen für Unternehmen, Einrichtungen und öffentliche Verwaltungen, Abnahme von zertifizierten Sprachprüfungen als akkreditiertes Prüfungszentrum für Sprachenzertifikate nach dem „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen“ (GER).

 

VHS vor Ort
Anschrift Vielser Straße 20
33154 Salzkotten
Telefon 0 52 58 - 937 96-0
Fax 0 52 58 - 937 96-199
E-Mail info@vhs-vor-ort.de
Internet http://www.vhs-vor-ort.de
Anfahrt https://goo.gl/maps/t5EmY3Wu5eM2
Geschäftsstelle Geseke
Anschrift Ostmauer 6
59590 Geseke
Telefon 02942 - 500 900 (Frau Vogt)
02942 - 80 74 (Frau Koßmann)
Fax 02942 - 500 901
E-Mail ingrid.vogt@geseke.de
Ansprechpartner

Angelika Koßmann (Koordinatorin Geschäftsstelle Geseke)

Ingrid Vogt (Büro der Geschäftsstelle Geseke)

Öffnungszeiten Dienstag 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch 08.00 Uhr - 13.00 Uhr
Öffnungszeiten während der Anmeldephase
vom 22.08.2016 - 02.09.2016
Donnerstag, 22.08.2016 07.30 Uhr - 12.30 Uhr / 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag, 23.08.2016 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag, 29.08.2016 08.00 Uhr - 12.30 Uhr /14.00 Uhr - 16.00 Uhr
Dienstag, 30.08.2016 08.00 Uhr - 12.30 Uhr /15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch, 31.08.2016 08.00 Uhr - 13.00 Uhr
Donnerstag, 01.09.2016 08.00 Uhr - 12.30 Uhr /14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag, 02.09.2016 08.00 Uhr - 12.00 Uhr


Das aktuelle Kursprogramm finden Sie im VHS-Programmheft, im Internet auf der Homepage des VHS Zweckverbandes "VHS vor Ort" oder Sie downloaden das Programmheft.

 

Anmeldungen

Anmeldungen sind telefonisch, persönlich, schriftlich per Mail, Fax oder E-Mail oder online über die Internetseite www.vhs-vor-ort.de möglich.

Sie können sich für jeden Kurs in einer der Geschäftsstellen des Zweckverbandes anmelden.

Sie erhalten keine Anmeldebestätigung! Über Ausfälle oder Terminverschiebungen werden Sie rechtzeitig informiert.


Kursgebühren

Sie erhalten einen Gebührenbescheid für jeden VHS-Kurs, zu dem Sie sich verbindlich angemeldet oder an dem Sie teilgenommen haben. Der Bescheid wird nach Beginn des Kurses an Sie versandt. Bitte überweisen Sie Ihre Kursgebühr nach Erhalt des Gebührenbescheides. Dabei geben Sie das auf dem Bescheid ausgewiesene Kassenzeichen als Verwendungszweck bei der Überweisung mit an.

 


Wichtiger Hinweis:
Bitte überweisen Sie Ihre Kursgebühr erst nach Erhalt des Gebührenbescheides. Dieser enthält ein Kassenzeichen, anhand dessen Ihre Zahlung eindeutig zugeordnet werden kann. Sie geben das Kassenzeichen einfach als Verwendungszweck bei der Überweisung mit an. Zahlungen, die ohne das Kassenzeichen erfolgen, können nur sehr schwer oder gar nicht zugeordnet werden. Um Missverständnisse oder gar unberechtigte Mahnungen zu vermeiden, bitten wir Sie daher, den Gebührenbescheid der VHS abzuwarten und die Überweisung erst dann vorzunehmen.


Ermäßigte Kursgebühren

Die Ermäßigungsnachweise müssen vor Kurs- oder Veranstaltungsbeginn in den Anmeldebüros vorgelegt oder als Kopie zugeschickt werden!!! Nachgereichte Ermäßigungsnachweise können nicht berücksichtigt werden.
Es ist nicht möglich, die Ermäßigungsnachweise bei den Dozenten und Veranstaltungsleitern der Volkshochschule abzugeben bzw. vorzulegen.

Nach § 4 der Gebührenordnung des Volkshochschul-Zweckverbandes erhalten folgende Personengruppen eine Ermäßigung der Kursgebühr:

  • Inhaber von Familienpässen
  • Schüler, Studenten, Auszubildende
  • Schwerbehinderte Menschen
  • Empfänger von Arbeitslosengeld und Grundsicherungsleistungen
  • Inhaber einer JugendleiterCard nach Vorlage der entsprechenden Unterlagen auf Antrag in der Geschäftsstelle oder den Außenstellen der VHS vor Ort.