Öffentliche Bekanntmachungen 2020

Seiten:

Antrag der Firma HeidelbergCement AG, Postfach 104420, 69034 Heidelberg auf Planfeststellung gemäß § 68 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) in Verbindung mit Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) und Abgrabungsgesetz (AbgrG) zur Vertiefung des Steinbruchs „Milke“, Bürener Straße 46, Gemarkung Geseke, Flur 27 und 29

Die öffentliche Bekanntmachung des Planfeststellungsverfahren gemäß § 68 WHG - Antrag der Firma HeidelbergCement AG, Postfach 104420, 69034 Heidelberg auf Planfeststellung gemäß § 68 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) in Verbindung mit Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) und Abgrabungsgesetz (AbgrG) zur Vertiefung des Steinbruchs „Milke“, Bürener Straße 46, GemarkungGeseke, Flur 27 und 29 erfolgt durch Aushang im Bekanntmachungskasten der Stadtverwaltung Geseke, wie das in der Hauptsatzung der Stadt Geseke in § 18 in Übereinstimmung mit der Bekanntmachungsverordnung vorgeschrieben ist.

Im Bekanntmachungskasten der Stadt Geseke hängt vom 17.07.2020 bis zum 25.07.2020 die Bekanntmachung des Planfeststellungsverfahren gemäß § 68 WHG - Antrag der Firma HeidelbergCement AG, Postfach 104420, 69034 Heidelberg auf Planfeststellung gemäß § 68 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) in Verbindung mit Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) und Abgrabungsgesetz (AbgrG) zur Vertiefung des Steinbruchs „Milke“, Bürener Straße 46, Gemarkung Geseke, Flur 27 und 29 aus.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben