Rea Garvey am 19. Juni 2019 bei "Der Steinbruch brennt"

14.11.2018
Rea Garvey (Foto: Olaf Heine)
Rea Garvey (Foto: Olaf Heine)

Vor kurzem stellte Rea Garvey sein neues Album "Neon" vor und schoss damit binnen Tagen auf Platz 2 der deutschen Albumcharts. Im nächsten Jahr geht er auf große "Neon Summer Tour" (präsentiert von Live Nation) - 16 Konzerte des Ausnahmekünstlers in ausgewählten Orten in Deutschland, nur drei davon in Nordrhein-Westfalen, präsentiert von WDR 2: Köln, Bochum und Geseke!

Beeindruckt von der einzigartigen Steinbruch-Location in Geseke war Rea Garvey sofort Feuer und Flamme, um den Steinbruch "Kohle Süd" (direkt am Autobahnzubringer gelegen) am Mittwoch vor Fronleichnam, 19. Juni 2019, brennen zu lassen. Der 45-jährige Ire macht seit mehr als 20 Jahren in Deutschland Musik und war zunächst mit seiner Band "Reamonn" sehr erfolgreich, bevor er seine noch erfolgreichere Solo-Karriere startete.

In Geseke wird es neben dem günstigen Standardticket für 45 Euro (zzgl. Gebühren) noch ein Kontingent ermäßigter Karten für Schüler, Studenten und Auszubildende zum Preis von 35 Euro (zzgl. Gebühren) geben. Karten sind ab kommenden Freitag, 2. November, bei Ticketmaster, Eventim und Hellwegticket erhältlich.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben