Blumenwiese für Bienen, Schmetterlinge & Co.

28.05.2019

Bunte Blumenwiesen für Bienen, Schmetterlinge & Co. hat die Stadt Geseke erstmalig an drei Stellen im Stadtgebiet angelegt. Insgesamt rund 2.700 qm Grünfläche wurden bearbeitet und eine Wildblumenmischung, die unter anderem Mohn, Kornblumen, Sonnenblumen, Rittersporn und Ringelblumen enthält, gesät.

Die bunten Blumenwiesen befindet sich in Störmede am Friedhof und in den Gewerbegebieten Geseke-Mitte und Geseke-Ost an der B1. "Die vorhandenen Grünflächen werden durch die Farbenvielfalt und die Blühzeit bis in den Herbst attraktiver. Der größte Gewinn ist aber der Lebensraum und die Nahrung, die die Flächen für Bienen, Hummeln, Schmetterlingen und weiteren Insekten bietet", so Ludger Lehmenkühler (Leiter städt. Bauhof), der das Projekt angestoßen hat.

Vorbereitende Arbeiten für die Blumenwiese am Friedhof in Störmede.
Vorbereitungsarbeiten für die Blumenwiese am Friedhof in Störmede.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 109
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben