25. Geseker Einladungsschwimmfest und Deutscher Rekordversuch am 20. Juni 2019

07.06.2019

Olympia Hoffnung Andreas Wiesner & Staffelteam starten Deutschen Rekordversuch über 4 x 200 m Schmetterling und 4 x 200 m Rücken

Der Schwimmsport steht am Donnerstag, 20. Juni 2019 (Fronleichnam) im Mittelpunkt in der Hellwegstadt Geseke. Im städtischen Freibad am Huchtweg starten nicht nur junge Schwimmerinnen und Schwimmer aus der Region und aus der Partnerstadt Loos beim 25. Geseker Einladungsschwimmfest, sondern das Team um die Geseker Olympia-Hoffnung Andreas Wiesner wird versuchen, über 4 x 200 m Schmetterling und 4 x 200 m Rücken den Deutschen Rekord zu brechen.

Bereits zum 25. Mal organisiert das SWIM-TEAM des TV 1862 Geseke e.V. das Einladungsschwimmen an Fronleichnam. Im letzten Jahr starteten 17 Schwimmvereine mit über 200 Aktiven im Einzel und in Staffeln bei über 20 Wettkämpfen. Auch in diesem Jahr erwarten die Organisatoren viele Anmeldungen aus der Region. Dabei sein wird auch wieder die Schwimmmannschaft Les Dauphins, die extra aus der französischer Partnerstadt Loos anreist.

Höhepunkt des Schwimmfestes wird der Rekordversuch über 4 x 200 m Schmetterling und 4 x 200 m Rücken der Männerstaffel des SG Neukölln Berlin sein. Die Geseker Olympiahoffnung Andreas Wiesner, der übrigens bei seinen ersten Schwimmwettkämpfe für den heimischen TV 1862 Geseke e.V. startete, wird gemeinsam mit seinen Teamkollegen des SG Neukölln Berlin versuchen, den Deutschen Rekord über 4 x 200 m Schmetterling von 8:13,70 Minuten sowie den Deutschen Rekord über 4 x 200 m Rücken von 8:09,18 Minuten zu unterbieten. Die Profis starten als Einzelstaffel - alleine gegen die Uhr.
Neben Andreas Wiesner (Jg. 1994, mehrfacher Deutscher Meister und Deutscher Vizemeister) starten Maurice Ingenrieth (Jg. 2000 - Vize Junioreneuropameister), Ole Braunschweig (Jg. 1997 - mehrfacher Deutscher Vizemeister), Robin Backhaus (Jg. 1989 - Europameister und Olympiateilnehmer) und Ramon Klenz (Jg. 1998 - 6-facher Deutscher Meister und Deutscher Rekordhalter über 200 m Schmetterling). Die Profisportler geben in der Pause für alle kleinen und großen Fans Autogramme.

Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden lädt alle kleinen und großen Fans des Schwimmsports nach Geseke ein: "Seien Sie dabei und unterstützen Sie die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer und feuern Sie die Schwimmstaffel zum Deutschen Rekord an - am 20. Juni 2019 im städtischen Freibad am Huchtweg in Geseke. Wir freuen uns auf Ihren Besuch."

Plakat Andreas Wiesner

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben