VHS-Programm II. Halbjahr 2019

20.08.2019

Erweiterte Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Geseke der VHS vor Ort während der Anmeldephase - Anmeldung ab 29.08.2019

Die Gesekerinnen Ingrid Vogt und Angelika Koßmann sind Ihre Ansprechpartner bei der Geschäftsstelle Geseke der VHS vor Ort.
Die Gesekerinnen Ingrid Vogt und Angelika Koßmann sind Ihre Ansprechpartner bei der Geschäftsstelle Geseke der VHS vor Ort.

Das zweite Semester 2019 der VHS vor Ort, des Volkshochschul-Zweckverbandes Büren, Delbrück, Geseke, Hövelhof, Salzkotten und Bad Wünnenberg, startet direkt nach den Sommerferien. Das Programm, das bereits als Download auf der Seite www.vhs-vor-ort.de einsehbar ist, liegt ab Montag, dem 26. August 2019, an den bekannten Stellen (Stadt Geseke, Bürgerbüro, Banken, Sparkasse, Geseker Zeitung, Buchhandlung Berg etc.) aus.

Ab Donnerstag, 29. August 2019 können sich Interessierte in den VHS-Büros der Kommunen, telefonisch oder über das Internet (www.vhs-vor-ort.de) anmelden. Die Geschäftsstelle Geseke der VHS vor Ort befindet sich im Gebäude des Schulzentrums Mitte, Ostmauer 6, in Geseke und ist unter der Telefon-Nummer 02942 / 500-900 zu erreichen. Ihre Ansprechpartnerinnen in Geseke sind Angelika Koßmann (Koordinatorin der Geschäftsstelle Geseke) und Ingrid Vogt (VHS-Büro).

Während der Anmeldephase ab dem 29. August bis zum 06. September erweitert die Geschäftsstelle Geseke ihre Öffnungszeiten. Ingrid Vogt nimmt Ihre Anmeldungen im Büro der VHS Geseke, Ostmauer 6, zu folgenden Zeiten entgegen:

Donnerstag 29.08.2019 07.30 Uhr - 12.30 Uhr 13.30 Uhr - 17.30 Uhr
Freitag 30.08.2019 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag 02.09.2018 08.00 Uhr . 12.30 Uhr 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
Dienstag 03.09.2019 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch 04.09.2019 08.00 Uhr - 13.00 Uhr

An den anderen Tagen erreichen Sie Frau Vogt zu folgenden Zeiten unter der Telefon-Nummer 02942/500-900:

Dienstag 03.09.2019 08.00 Uhr - 12.30 Uhr
Donnerstag 05.09.2019 08.00 Uhr - 12.30 Uhr 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
Freitag 06.09.2019 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Bitte bringen Sie zur Anmeldung evtl. Ermäßigungsnachweise, beispielsweise Familienpass-, Schüler-/Studentennachweis oder einen Schwerbehindertenausweis, mit.

Großes Bildungsangebot mit bunter Vielfalt

VHS vor Ort startet mit über 670 Kursen in das neue Semester

Erste Seite der VHS Programmes

Kreis Paderborn/Geseke. Mit 673 Kursen und Veranstaltungen und einem Unterrichtsvolumen von fast 6.500 Unterrichtsstunden fällt das neue Programm der VHS vor Ort für die sechs Verbandsstädte Büren, Delbrück, Geseke, Hövelhof, Salzkotten und Bad Wünnenberg diesmal besonders umfangreich aus. "Wir freuen uns besonders über die vielen neuen Bildungsangebote in diesem Semester", betont VHS-Leiter Reinhold Schier, im Rahmen der Präsentation des Programms vor dem Hövelhofer Schloß.

Allein im Sprachenangebot konnten einige neue Impulse gesetzt werden. "Wir freuen uns über ein erweitertes Angebot der Sprachen, besonders aber über neue Sprachen wie Schwedisch oder neue Kursformate wie das Singen von englischen und spanischen Liedern", zeigt sich der VHS-Leiter erfreut. Das Angebot umfasst durch die jüngste Erweiterung nun mit Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Arabisch und Japanisch im neuen Semester zehn Sprachen, die sich in über 100 Kursen und Veranstaltungen über das gesamte Verbandsgebiet der VHS vor Ort erstrecken. Durch Schnupperabende besteht vielfach die Möglichkeit, sich unverbindlich über neue Sprachkurse zu informieren, den Kenntnisstand einzuschätzen und Teilnehmende sowie Lehrkräfte vor Beginn des eigentlichen Kurses kennen zu lernen.

Der Fachbereich "Beruf und EDV" bietet wieder zahlreiche Seminare zum Ausbau persönlicher Kompetenzen wie die Kommunikations- und Rhetorikfähigkeit oder Resilienz. Das gänzlich neue Seminar "J. O. Y. - Just optimize yourself" führt viele dieser und anderer persönlichen Kompetenzen in einem einzigen Seminar kompakt zusammen.

EDV-Kurse in den klassischen Office-Anwendungen wie WORD, EXCEL, OUTLOOK oder POWERPOINT gehören ebenso zum beruflich orientierten Angebot der VHS wie Webinare im kaufmännischen Bereich. Die Nachfrage nach letzteren sei erneut weiter gestiegen, zieht der stellv. VHS-Leiter Markus Krick erfreut Bilanz: "Wir freuen uns über mehr als 50 Anmeldungen und bereits drei durchgeführte Abschluss-Prüfungen." Die Teilnehmenden der Webinare können auf diesem Wege bundesweit anerkannte Fachkraft- und Buchhalter-Abschlüsse erreichen.

Zu den neuen Kursen rund um den Computer sowie Smartphones und Tablets zählt im Herbst unter anderem ein 10-Finger-Tastschreibkurs für Kinder und Jugendliche nach einem neuen ganzheitlichen Lernsystem, das besonders schnelle Erfolge verspricht. Ein weiteres Angebot unter dem Titel "iPad, iMac, MacBook und Co." befasst sich mit der Nutzung von Geräten aus dem Hause Apple. Die digitale Fotografie wird mit neuen Kursen zur Fotografie und Bildbearbeitung am Smartphone und Tablet sowie zur Nachbearbeitung unter Affinity Photo ergänzt.

Mit einigen der Kurse zur digitalen Fotografie führt die VHS erstmals die sogenannte vhs.cloud ein. Dabei handelt es sich um ein Online-Netzwerk, dass die VHS und ihre Kursleitenden zukünftig dabei unterstützt, digitale und internetbasierte Elemente mit in die Kurse und Veranstaltungen zu integrieren. "Perspektivisch soll sich die Online-Plattform zu einer Möglichkeit entwickeln, Kurse beispielsweise um den Download digitaler Dokumente oder Foren zu ergänzen" erklärt Markus Krick. Kursleitende der VHS, die sich für die Nutzung der vhs.cloud in ihren Kursen interessieren, dürfen sich im Herbst über die Möglichkeit einer kostenlosen Schulung freuen.

Ein generationsübergreifendes Angebot bietet die VHS vor Ort in ihrem Fachbereich Eltern- und Familienbildung, um die Kompetenzen und Potenziale ihrer großen und kleinen Teilnehmenden zu fördern. Unter den insgesamt 130 Angeboten des Fachbereiches Eltern und Familie findet sich auch der sowohl informative als auch unterhaltsame Abend mit dem bekannten Medienpädagogen Wilfried Brüning, der in seinem Vortrag "Zwischen zwei Welten - Kinder im medialen Zeitalter" der Frage "erlauben oder verbieten?" nachgeht. Den jungen VHS-Freunden verspricht der pädagogische Mitarbeiter Markus Discher einen riesen Spaß mit der Comic-Zeichnerin Charlotte Hofmann in ihrem zweitägigen Kurs "Comic-Art", an dessen Ende jedes Kind das gemeinsam gestaltete Comicheft mit nach Hause nehmen kann.

Ebenso aktiv wird es in dem Eltern-Kind-Kurs "Kreativ mit LEGO®" zugehen, in welchem der Phantasie im Umgang mit den bunten Steinen keine Grenzen gesetzt sind. Kreativität ist häufig auch im Bereich der Kinderernährung gefragt, daher befassen sich auch zahlreiche Angebote wie unter anderem der Vortrag "Immer Theater mit dem Essen" mit der Ernährung im Säuglings- und Kleinkindsalter.

Einen Beitrag zu einem gesunden Leben leistet die VHS im Fachbereich Gesundheit und Fitness und unterstützt mit ihren Kursen eine ausgewogene und gesunde Ernährung sowie die Freude an der Bewegung und das Erleben neuer Sinneserfahrungen. Aufgrund des großen Erfolges der Laufkurse vergangener Jahre, welche die VHS stets im Frühjahr anbietet, werden erstmals auch im Herbst Laufkurse angeboten. Neue Workshops zum Vinyasa Yoga bieten ebenso Ausgleich zum Stress des Alltags wie ein Yogawochenende in Horn-Bad Meinberg. Neu im Vortragsangebot, das die VHS zusammen mit dem St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn bzw. dem St. Josefs-Krankenhaus in Salzkotten anbietet, sind neben den orthopädischen Themen zu Knie- und Hüftbeschwerden diesmal Beschwerden im Unterbauch und deren Diagnostik wie z. B. Blinddarmentzündung und Leistenbruch.

Um Ernährung geht es natürlich auch im Fachbereich "Kochen und mehr". Interkulturelle Spezialitäten aus der Orientalischen Küche sorgen neben Kursen zur Küche Weißrusslands oder Leckereien aus Brasilien dafür, dass die Teilnehmenden kulinarisch in fremde Länder und Kulturen entführt werden. Natürlich dürfen gegen Ende des Jahres auch saisonale Kochkurse zu weihnachtlichen Themen nicht fehlen. Die beliebten Whisky-Tastings der VHS werden im Herbst um Tastings zu fortgeschrittenen Themen ergänzt.

Der Fachbereich Kultur und Kreativität der VHS vor Ort ist mit seinen 51 Veranstaltungen zur kulturellen Bildung in seinen Ausdrucksmöglichkeiten über Musik, Kunst, Literatur und Tanz nahezu unbegrenzt. Ein amüsanter Abend verspricht beispielsweise der 10. Oktober zu werden, wenn Carla Berlin aus ihrem Roman "Der Alte muss weg" liest.

Das neue Programmheft der VHS vor Ort liegt ab dem 26. August in den Bürger- und VHS-Büros der Verbandsstädte Büren, Delbrück, Geseke, Hövelhof, Salzkotten und Bad Wünnenberg aus. Außerdem ist es in den Rathäusern, Banken und Sparkassen wie auch in vielen Apotheken, Arztpraxen, Buchhandlungen und Geschäften sowie weiteren Orten des öffentlichen Lebens kostenlos erhältlich. Sie können das Programm auch unter der Adresse www.vhs-vor-ort.de/index.php?id=145 downloaden. 

Die Anmeldung zu allen Kursen und Veranstaltungen ist sowohl online unter www.vhs-vor-ort.de als auch in den VHS- und Bürgerbüros ab Donnerstag, 29.August 2019 möglich.

Stets aktuelle Neuigkeiten rund um das Bildungsangebot der VHS vor Ort finden sich ferner auf der Facebook-Seite der VHS unter www.facebook.com/vhsvorort.

(Pressemitteilung: VHS-Vor-Ort)

LEHRSCHWIMMBECKEN IN GESEKE-STÖRMEDE AUFGRUND UMFASSENDER SANIERUNG GESCHLOSSEN

Blick in das Lehrschwimmbecken Störmede

Nach dem das Lehrschwimmbecken in Störmede aufgrund eines technischen Defektes am Hubboden im April diesen Jahres geschlossen werden musste, hat sich die Stadt Geseke zur Erneuerung des Hubbodens und gleichzeitig zur umfassenden Sanierung des Schwimmbeckens entschieden. Von der vorübergehenden Schließung betroffen sind auch die beliebten Kurse der VHS.

Alle VHS-Wasserraten dürfen sich nach Abschluss der notwendigen Arbeiten auf Kurse im runderneuten und kernsanierten Lehrschwimmbecken freuen.

Der Zeitpunkt der Neueröffnung stand zum Redaktionsschluss des Programmheftes noch nicht fest. Sobald uns nähere Informationen vorliegen, werden die Kurse eingerichtet und es erfolgt eine entsprechende Information über die Tagespresse, die Internetseiten der VHS sowie über alle weiteren uns zur Verfügung stehenden Kanäle.

Nachfolgende Kurse sind von der Schließung des Lehrschwimmbeckens in Störmede betroffen:
Wassergewöhnung für Kinder mit ihren Eltern Barbara Pintozzi
Wir lernen Schwimmen - Grundkurs in den Ferien ab 5 Jahren Ute Wieske, Simon Köthemann
Wir lernen Schwimmen - Grundkurs ab 5 Jahren Barbara Pintozzi, Michael Beklas
Schwimmen für Kinder - Aufbaukurs Ute Wieske, Simon Köthemann
Aquapower Felix Wohlhage
Schwimmen für Männer und Frauen Michael Beklas
Schwimmen für Männer Julian Meier
Auch eine Reservierung von Plätzen in den betreffenden Kursen ist nicht möglich!
Präsentieren das neue VHS-Programm im neu gestalteten Park vor dem Hövelhofer Schloß (von links): Stellvertretender Leiter Markus Krick, VHS-Leiter Reinhold Schier und pädagogischer Mitarbeiter Markus Discher
Präsentieren das neue VHS-Programm im neu gestalteten Park vor dem Hövelhofer Schloß (von links): Stellvertretender Leiter Markus Krick, VHS-Leiter Reinhold Schier und pädagogischer Mitarbeiter Markus Discher

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben