Weiteren Förderbescheid erhalten

06.09.2019
Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden freut sich über einen Förderbescheid in Höhe von 10.186,90 Euro, der für die fachgerechte Restaurierung des Mönninghauser Springs eingesetzt werden soll.
Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden freut sich über einen Förderbescheid in Höhe von 10.186,90 Euro, der für die fachgerechte Restaurierung des Mönninghauser Springs eingesetzt werden soll.
Einen weiteren Förderbescheid über 10.186,90 Euro nahm Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden in Empfang. Gefördert wird eine Maßnahme, in deren Rahmen der Mönninghauser Spring saniert werden soll. Der Spring ist ein kulturhistorisches Bauwerk des 19. Jahrhunderts und gleichzeitig ein Zeitzeugnis längst vergangener Zeiten. Dieses gilt es für die Nachwelt zu erhalten und fachgerecht zu restaurieren. Ebenso wird durch die Restaurierung des Springs auch das gesamte Umfeld (Kinderspielplatz) dorfgerecht aufgewertet.

Neben der Restaurierung der Bruchsteinmauern soll auch eine Sanierung der wassergebundenen Wege vorgenommen werden. Ferner werden vor Ort zwei neue Holzbänke installiert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 12.733,63 Euro, von denen 80 Prozent - also 10.186,90 Euro - gefördert werden.

"Am meisten freut es mich, dass der Anstoß zu diesem Projekt von einem Mönninghauser Bürger kam, der mit seinem Anliegen in einer Bürgermeistersprechstunde zu Besuch war", erklärt van der Velden.

Umgesetzt wird die Maßnahme über das Regionalbudgets unter Beteiligung des Landes NRW. Gefördert wird konkret die Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie der LEADER-Region "5verBund" im sogenannten GAK-Rahmenplan 2019 zur "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes".

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 109
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben