Stellenausschreibung: Standesbeamtin/Standesbeamter (m/w/d)

18.12.2019

Bewerbungsfrist: 15.01.2020

Wappen der Stadt Geseke

Die Stadt Geseke sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (ggf. auch in Teilzeit) eine/n:

 

Standesbeamtin/Standesbeamten (m/w/d)
in Leitungsfunktion

 








Das ist Ihr Aufgabengebiet:

  • Entgegennahme von Anmeldungen zur Eheschließung

  • Durchführung von Eheschließungen auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten

  • Beurkundung von Geburts- und Sterbefällen

  • Führung und Fortschreibung der Personenstandsregister, Erteilung von Auskünften und Ausstellung von Personenstandsurkunden

  • Beurkundung von Namenserklärungen, Vaterschaftsanerkennungen und sonstiger namens- und personenstandsrechtlicher Erklärungen

  • Nachbeurkundung von Personenstandsfällen im Ausland



Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachanangestellten bzw. der erfolgreiche Abschluss des Angestelltenlehrgangs I

  • Erfolgreiche Teilnahme an dem 14-tägigen Grundseminar Personenstands- und Familienrecht bzw. die Bereitschaft zur Absolvierung

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit sowie ein sicheres Auftreten

  • Selbstständiges, zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten, schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität, Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit sind für Sie selbstverständlich

  • Bereitschaft zur Teilnahme an Wochenenddiensten

  • Sichere Kenntnisse im Umgang mit MS Office sowie idealerweise Kenntnisse im Standesamtsprogramm AUTISTA

  • Gültiger Führerschein (Klasse B)



Wir bieten:

Die Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) und allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Die Stadt Geseke bietet ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten sowie ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeitmodellen. Je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD möglich.

Die Stadt Geseke hat ca. 22.000 Einwohner und liegt verkehrsgünstig im Osten des Kreises Soest an der historisch bedeutenden Heer- und Handelsstraße "Hellweg", der heutigen Bundesstraße 1. Geseke ist problemlos mit der Bahn (Strecke Dortmund-Kassel) zu erreichen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht sind und Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i.S.d. § 2 Abs. 1 SchwbG sind erwünscht.


Haben Sie Interesse?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf sowie vollständigen Qualifikationsnachweisen elektronisch oder in Papierform bitte bis zum 15.01.2020 an die:


Stadt Geseke

Personalamt
Postfach 1442
59590 Geseke
bewerbung@geseke.de

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben