Krötenkonzert im ehemaligen Steinbruch Gröne

17.04.2019

Familienführung am Donnerstag, 25. April 2019 um 18.00 Uhr

Foto(M. Raker): Steinbruch Gröne mit Wasserflächen im Frühjahr
Foto(M. Raker): Steinbruch Gröne mit Wasserflächen im Frühjahr

Der Steinbruch Gröne, Naturschutzgebiet und normalerweise nicht öffentlich zugänglich, steht im Mittelpunkt einer Führung am Donnerstag, 25. April 2019, zu der die Naturschutz-Stiftung Geseke alle Interessierten und vor allem Familien mit Kindern einlädt. Die Führung beginnt um 18.00 Uhr. Treffpunkt ist am Haus der Natur "Grützepott", Brenker Straße 9, in Geseke. 

In den letzten 35 Jahren hat sich der Steinbruch zu einer wahren Naturoase entwickelt und ist inzwischen zum Naturschutzgebiet geworden. Diese, normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugängliche Abgrabung, möchte Manfred Raker, Biologe bei der Naturschutz-Stiftung mit den Besuchern erkunden. Neben Einblicken in die Abbau- und Werksgeschichte, die Geologie und die Fossilien des Steinbruches weist der Naturschützer besonders auf die sehr artenreiche Tier- und Pflanzenwelt hin. Die Abgrabung hat sich zu einem Rückzugsareal zahlreicher bedrohter Arten entwickelt. Hierzu zählen Uhu und Geburtshelferkröte ebenso wie Kreuzkröte oder Kammmolch. 
Der Steinbruch bietet um diese Zeit mit seinem intensiven Farbspiel aus grau-gelben Felswänden, prächtigen Grüntönen der Vegetation und schillernden Wasserflächen sicherlich allen Naturfreunden besondere Überraschungen. Mit etwas Glück kann man auch das abendliche Konzert der seltenen Krötenarten genießen.

Die Führung ist kostenlos. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Stadt Geseke unter der Telefon-Nummer 02942/500 49 oder im Internet unter www.geseke.de.

Familienführung  Donnerstag, 25. April 2019
Beginn 18:00 Uhr
Dauer 1,5 Stunden
Treffpunkt Haus der Natur "Grützepott" , Brenker  Straße 9, 59590 Geseke
Kosten kostenfrei!

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben