Lesung "Das Herz wird nicht dement" am 1. April - ABGESAGT!!!

09.03.2020
Logo Demenznetz Geseke

UPDATE: Aufgrund der aktuellen Lage wird die Lesung am 1. April abgesagt!

Das Demenznetz Geseke lädt am Mittwoch, 1. April, zu einer Lesung in den Sitzungssaal des Alten Rathauses ein. Ab 18 Uhr wird die Autorin Gabi Schotte-Lange aus ihrem Buch "Das Herz wird nicht dement" vortragen. Die Lesung ist kostenfrei. Anmeldungen werden erbeten unter Tel. 02942/9749185.

Gabi Schotte-Lange verfügt über eine langjährige praktische Erfahrung in der offenen und stationären Altenarbeit mit dem Schwerpunkt der Begleitung von Menschen mit Demenz. Ihr Grundsatz ist, dass ein würdevolles Leben eine würdigende Begleitung braucht. Das beinhaltet für sie, dass das Erleben eines Menschen mit Demenz ganz individuell zu betrachten ist und es daher auch nicht den einen Lösungsweg in der Begleitung gibt. Die Erkrankung der Demenz ist viel mehr als nur ein Gedächtnisverlust. Die Krankheit beeinflusst die Gefühle der Betroffenen und die gesamte Art, wie sie sich und ihre Welt erleben.

In dem Buch beschreibt Schotte-Lange, wie Menschen mit Demenz über ihr Herz erreicht werden können und welche zahlreichen Möglichkeiten sich über das Leibgedächtnis auftun, wenn wir wissen wie.

Nach der Lesung steht Gabi Schotte-Lange dem Publikum auch für anschließende Fragen als Gesprächspartnerin zur Verfügung.

Flyer Lesung

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben