Spielplätze ab sofort gesperrt

17.03.2020
Wappen

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sind ab sofort auch die öffentlichen Kinderspielplätze im Geseker Stadtgebiet gesperrt. Mitarbeiter des städtischen Bauhofes sind derzeit im Einsatz, um die Anlagen mit Flatterband abzuriegeln. Die Sperrung ist ein weiterer Teil der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Infektionen durch das Coronavirus SARS-CoV-2. "Ich weiß, dass es gerade jetzt, wo Schulen und Kindergärten geschlossen haben und dann auch noch die Sonne scheint, viele nach draußen zieht. Gerade die kleineren Kinder wollen dann natürlich auf den Spielplätzen herumtoben", äußert Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden Verständnis. "Aber es ist jetzt einfach wichtig, dass die sozialen Kontakte auf ein Minimum reduziert werden, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wenn wir das gemeinsam schaffen wollen, können wir nicht Gruppen von Kindern miteinander auf den Spielplätzen spielen lassen. Daher bitte ich Sie, liebe Eltern, und Euch, liebe Kinder um Verständnis bei dieser Maßnahme des Bund-Länder-Aktionsplans", lautet der Appell des Verwaltungschefs.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben