Öffnungszeiten an ESG-Anlagen

17.03.2020

Um die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus zu unterbinden und um langfristig die Entsorgungsdienstleistungen vor allem kommunaler Abfälle zu gewährleisten, sieht sich die Entsorgungswirtschaft Soest GmbH (ESG) veranlasst, weitere unbequeme Schritte für den Bürger einzuleiten.

Die ESG weist daraufhin, dass ab dem morgigen Mittwoch, 18. März, an allen Kompostierungsanlagen und Standorten im Kreisgebiet keine Grünabfälle mehr aus privaten Haushalten angenommen werden. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihren Baum- und Strauchschnitt zwischenzulagern oder ihre Biotonne zu nutzen. In Ausnahmefällen können Grünabfälle noch bis Freitag, 20. März, ausschließlich an der Kompostierungsanlage Soest abgegeben werden.

Anlieferungen aus privaten Haushalten

An allen Anlagen der Entsorgungswirtschaft Soest (ESG) werden ab Mittwoch, 18. März, keine privaten Anlieferungen mehr angenommen.

Anlieferungen aus Gewerbe- und Industriebetrieben

Die Öffnungszeiten für gewerbliche Anlieferungen an den Anlagen der ESG werden reduziert:

Bodendeponie Geseke und Anröchte: Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr Abfallwirtschaftszentren Erwitte und Werl, Kompostwerk Anröchte und Kompostierungsanlage Soest: Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 Uhr

Samstags bleiben alle Anlagen geschlossen - auch die Abfallwirtschaftszentren in Erwitte und Werl. 

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben