Schulleiterin der Grundschule St. Marien verabschiedet

29.06.2020

Mit einem Blumenstrauß und einem großen Dankeschön im Gepäck machte sich Bürgermeister Dr. Remco van der Velden auf den Weg zur Grundschule im Süden der Stadt Geseke. Nach 28 Jahren an der Spitze der Grundschule St. Marien geht Brigitte Hesse zum Ende des Schuljahres 2019/2020 in den Ruhestand. "Knapp 30 Jahre in der Leitungsfunktion als Schulleiterin einer Schule, das haben vor Ihnen nur ganz wenige Kollegen geschafft. Ich kann mich für Ihre Tätigkeit, Ihr großes Engagement für die Kinder und Eltern sowie die Zusammenarbeit in all den Jahren im Namen des Schulträgers nur ausdrücklich bedankten," so Bürgermeister Dr. Remco van der Velden und wünschte Frau Hesse alles Gute und vor allem viel Gesundheit für ihren neuen Lebensabschnitt.

Schulleiterin Brigitte Hesse übernahm am 27. Januar 1992 die Leitung der Grundschule St. Marien und trat damit die Nachfolge von Burkhard Hoischen an, der die Schule rund 1,5 Jahre geleitet hatte. In Geseke war Brigitte Hesse nicht unbekannt. Nach ihrem Staatsexamen unterrichtete sie an verschiedenen Hauptschulen im Kreis Paderborn und von 1979 bis 1990 an der damaligen Dietrich-Bonhoeffer-Hauptschule und ein halbes Jahr an der Edith-Stein-Hauptschule in Geseke. Bevor Frau Hesse die Stelle als Grundschulleiterin St. Marien antrat, arbeitete sie noch 1,5 Jahre als Konrektorin an der Grundschule in Anröchte.

In ihrer Zeit als Schulleiterin wuchs der Schulkindergarten - der auf Beschluss der Landesregierung leider zum Schuljahr 2005/2006 eingestellt wurde - auf zwei Gruppen und der Förderverein der Grundschule St. Marien wurde gegründet. Das Projekt der Theaterpädagogischen Werkstatt zur Prävention von sexuellem Missbrauch "Mein Körper gehört mir", das mittlerweile an allen Geseker Grundschulen Tradition ist und alle zwei Jahre für alle Kinder des dritten und vierten Schuljahres durchgeführt wird, gehört ebenso zum Schulalltag wie seit 2004 das Zirkusprojekt und die Projekte Leseabende, Einschulungskaffee und Bücherflohmarkt, die aus einem erstmals durchgeführten Schulkongress mit dem Förderverein, den Pflegschaftsvorsitzenden und dem Lehrerkollegium entstanden sind, um ein Wohlfühl-Schulklima für alle Beteiligten zu schaffen.

Geplant war eine große Verabschiedungsfeier am 19. Juni, die aber auf Grund der Corona-Pandemie nun ganz klein am letzten Schultag erfolgt. Bürgermeister Dr. Remco van der Velden bedankte sich bereits vor der offiziellen Verabschiedung am 26. Juni 2020 bei Brigitte Hesse, die 28 Jahren die Grundschule geleitet und geprägt hat.
Geplant war eine große Verabschiedungsfeier am 19. Juni, die aber auf Grund der Corona-Pandemie nun ganz klein am letzten Schultag erfolgt. Bürgermeister Dr. Remco van der Velden bedankte sich bereits vor der offiziellen Verabschiedung am 26. Juni 2020 bei Brigitte Hesse, die 28 Jahren die Grundschule geleitet und geprägt hat.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben