Gösselkirmes abgesagt!

16.03.2021
Gösselkirmes Motivwagen

Die Entscheidung ist gefallen: Die Geseker Gösselkirmes fällt auch in diesem Jahr aus! "Wir haben lange gehofft, dass die Kirmes stattfinden kann. Aber mit Blick auf die aktuelle Lage und das nach wie vor geltende Verbot von Großveranstaltungen ist es nicht möglich, Anfang Mai zusammen zu feiern", erklärt Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden.

Bis zuletzt wollte das Orga-Team an dem Termin für die Gösselkirmes festhalten und hatte auch einen Plan B bzgl. einer kleinen, zugangsbeschränkten Kirmesvariante auf dem Noltenhof im Auge. "Es hat in den vergangenen Wochen viele Gespräche mit Schaustellern, Wirten und auch Einzelhändlern gegeben. Alle haben uns zu verstehen gegeben, wie wichtig die Gösselkirmes für sie ist. Schon allein aus diesem Grund haben wir versucht, eine Kirmes, in welcher Form auch immer, irgendwie möglich zu machen. Das sind wir schließlich all denen schuldig, mit denen wir Jahr für Jahr zusammenarbeiten. Aber auch für uns als Stadt ist die Kirmes ein wichtiges Fest. Hier trifft man sich, hier pflegt man Freundschaften, hier verbringt man schöne Stunden im Freundeskreis oder mit der Familie. Gerade jetzt, nach über 12 Monaten Pandemie wäre es wichtiger denn je gewesen, den Bürgerinnen und Bürgern ein solches Event bieten zu können", so Kirmesorganisator Pascal Rückert. "Nun sind wir aber an einem Punkt angekommen, wo wir auch als Festkomitee einfach umdenken müssen. Durch das nach wie vor geltende Verbot von Großveranstaltungen ist eine Kirmes im Mai schlichtweg nicht durchführbar."

"Die Gösselkirmes ist ein Highlight im städtischen Kalender", betont Bürgermeister van der Velden. "Daher ist es sehr schade, dass wir diese Traditionsveranstaltung nun erneut absagen müssen. Auch wenn es noch rund sieben Wochen bis zur Gösselkirmes sind, sehen wir keine Chance, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen. Das wir mit dieser Auffassung nicht allein sind, zeigt auch der Blick auf andere Städte, die aktuell ebenfalls ihre Feste absagen", so der Verwaltungschef.

Derweil laufen im Hintergrund bereits Gespräche mit den Schaustellern, die Gösselkirmes vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr nachzuholen. "Vielleicht gibt es im Herbst die Möglichkeit, die Kirmes unter den dann geltenden Bestimmungen und Hygienestandards durchzuführen", gibt Rückert die Hoffnung noch nicht auf.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben