Bernhard Haneke in den Ruhestand verabschiedet

07.09.2021
Verabschiedeten Bernhard Haneke (3.v.l.) in den Ruhestand (v.l.): Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden, Sigrid Hesse (städtisches Schulamt), Beate Haneke (Personalrat), Birgit Dobbels (Gleichstellungsbeauftragte) und Ulrich Ledwinka (Leiter des Gymnasiums Antonianum).
Verabschiedeten Bernhard Haneke (3.v.l.) in den Ruhestand (v.l.): Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden, Sigrid Hesse (städtisches Schulamt), Beate Haneke (Personalrat), Birgit Dobbels (Gleichstellungsbeauftragte) und Ulrich Ledwinka (Leiter des Gymnasiums Antonianum).

"Ein großes Dankeschön für die vielen Jahre", würdigte Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden die Arbeitsleistung von Bernhard Haneke. Der langjährige Hausmeister des Gymnasiums Antonianum trat nun seinen verdienten Ruhestand an. "Ich kann nur meine Anerkennung für das aussprechen, was Du geleistet hast", bedankte sich van der Velden für insgesamt 22 Jahre im Dienst der Stadt.

Im Jahr 1999 hatte der gelernte Zentralheizungs- und Lüftungsbauer den Job am Gymnasium übernommen. Neben der täglichen Arbeit mit den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Schülerinnen und Schülern hat Haneke auch diverse Veranstaltungen auf der Bühne der Aula miterlebt. Zahlreiche Geschichten und Stars sind Bernhard Haneke dabei besonders in Erinnerung geblieben. So lernte Haneke u.a. Altstars wie Inge Meysel und Hans-Joachim Kulenkampff im Rahmen seiner Arbeit kennen. Aber auch weniger schöne Dinge musste Haneke bei den verschiedenen Veranstaltungen miterleben. So waren einmal die "7 Tenöre" in Geseke zu Gast. Einer der Sänger bekam während der Aufführung jedoch eine Herzattacke auf der Bühne, so dass die Show kurzerhand abgebrochen werden musste.

Den guten Wünschen für den Ruhestand schlossen sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde auch Antonianum-Schulleiter Ulrich Ledwinka sowie Vertreter/innen aus dem städtischen Schulamt, dem Personalrat und der Gleichstellungsstelle an.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 109
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben