Integration: Tag der Begegnung am 14.06.

08.06.2015

Über den eigenen Horizont hinausgucken, wollen die Mitglieder der Initiative für Integration in Geseke. Daher laden Christiane Reineke und ihre Mitstreiter zu einem Tag der Begegnung ein, bei dem sich Geseker und Flüchtlinge treffen sollen. Im Vordergrund der Aktion steht dabei die zwanglose Begegnung. "Als Initiative für Integration ist es uns ein sehr wichtiges Anliegen, die Flüchtlinge aus der Anonymität herauszuholen und Kontakte herzustellen. Die meisten Flüchtlinge freuen sich nämlich über jeden Kontakt mit Gesekern", weiß die Organisatorin. "Viele leben noch zu isoliert und sind oft überfordert mit Sprachbarrieren, Bürokratie, usw."

Am Sonntag, 14. Juni, lädt die Initiative ins Pfarrheim St. Petri ein. Von 14 bis 17 Uhr gibt es dann ein großes Kuchenbüffet und frisch gebackene Waffeln. Für die Kinder gibt es zudem ein Glücksrad, die Eiszauberei sowie kleine Spiel- und Bastelaktionen. "Wir freuen uns auf anregende Gespräche beim gemeinsamen Kaffeetrinken", hofft Christiane Reineke auf viele Besucher sowohl aus den Reihen der Geseker Bevölkerung, als auch von Seiten der in der Hellwegstadt lebenden Flüchtlinge.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben