Werl ist Sieger des Streetworker-Cups 2016

15.11.2016

Der Wanderpokal des zum zweiten Mal ausgetragenen Streetworker Cups geht in diesem Jahr nach Werl.

Die Mobile Jugendarbeit der Stadt Geseke war als Gewinner des Streetworker Cups 2015 Ausrichter des diesjährigen Fußballturniers. Am 11. November traten ab 22.30 Uhr fünf Teams mit insgesamt 39 Teilnehmern aus Ense, Wickede, Werl, Möhnesee und Geseke gegen das runde Leder und kämpften um den Wanderpokal und den Fairplay-Pokal des von den Streetworkern der Kommunen des Kreisjugendamtes Soest 2015 ins Leben gerufenen Streetworker Cups.

In einem spannenden Turnier gewann Werl alle Spiele und konnte sich so den Wanderpokal sichern. Den zweiten Platz belegten die Cool Runnings der Streetwork Wickede vor der Mannschaft der Gemeinde Ense. Den Fairplay Pokal ging an die Jugendarbeit Möhnesee.


(Pressemitteilung vom 15.11.2016)

Die Hobbyfußballer aus Werl gewannen den Wanderpokal bei dem zum zweiten Mal ausgetragenen Streetworker-Cup.
Die Hobbyfußballer aus Werl gewannen den Wanderpokal bei dem zum zweiten Mal ausgetragenen Streetworker-Cup.
Fünf Mannschaften mit insgesamt 39 Teilnehmern spielten um den Wander- und Fairplay-Pokal beim Streetworker Cup in Geseke.
Fünf Mannschaften mit insgesamt 39 Teilnehmern spielten um den Wander- und Fairplay-Pokal beim Streetworker Cup in Geseke.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben