Lebensfreude trotz Demenz

13.09.2016

Fotoausstellung, Vortrag und ein Abendgottesdienst im Rahmen des Welt-Alzheimertages und der Woche der Demenz

(Foto: G. Beltzig) Lebensfreude trotz Demenz vermittelt die Fotoausstellung von Gabriele Zander-Schneider und Wolfgang J. Schneider, die in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Gregor Beltzig entstand.
(Foto: G. Beltzig) Lebensfreude trotz Demenz vermittelt die Fotoausstellung von Gabriele Zander-Schneider und Wolfgang J. Schneider, die in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Gregor Beltzig entstand.

Das Demenznetz Geseke und das Demenz-Servicezentrum Münsterland laden im Rahmen der Woche der Demenz am Dienstag, den 20. September 2016 um 11.00 Uhr zu einer Fotoausstellung "Lebensfreude trotz Demenz" in die Cafeteria des Hospitals zum Hl. Geist in Geseke ein.

Die Fotoausstellung ist eine Initiative von Gabriela Zander-Schneider und Wolfgang J. Schneider in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Gregor Beltzig. Die Fotos stellen die Lebensfreude dar, die die Menschen trotz ihrer Demenzerkrankung empfinden und sollen das düstere Bild der Demenz in der öffentlichen Wahrnehmung verändern. Zur Eröffnung wird die erfahrene Dozentin Andrea Brinker zum Thema der Fotoausstellung referieren. Im Anschluss besteht bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit zum Austausch und zu Gesprächen.

Bereits seit 16 Jahren wird mit Aktionen weltweit am 21. September auf die Situation von Alzheimer-Kranken und den Angehörigen aufmerksam gemacht. In diesem Jahr lauten das Motto des Welt-Alzheimertages und der Woche der Demenz, die vom 19. September 2016 bis zum 25. September 2016 stattfindet, "Jung und Alt bewegt Demenz".
Das Demenznetz Geseke beteiligt sich mit zwei Aktionen an der Woche der Demenz und lädt neben der Fotoausstellung am 20. September 2016 zu einem Abendgottesdienst am Mittwoch, den 21. September 2016 um 18.00 Uhr in die Stadtkirche St. Petri in Geseke ein. Die Messe, vom Demenznetz Geseke mitgestaltet, wird musikalisch vom Chor TonArt aus Geseke begleitet.

Wer sich zu Hause um einen Menschen mit Demenz kümmert, erlebt häufig belastende und schwierige Sitzungen, die an den eigenen Kräften zehren und viele Fragen aufwerfen. Das Demenznetz Geseke unterstützt gemeinsam mit dem Demenz-Servicezentrum Münsterland die Angehörigen u.a. durch verschiedene Angebote. So findet am 04.10. und am 29.11. von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in einem Nebenraum der Gaststätte Struchholz am Marktplatz ein Stammtisch statt, bei dem man sich in ungezwungener Runde mit Menschen austauschen kann, die die Situation verstehen. Als Ansprechpartnerin ist ein Mitglied des Demenz-Netzwerkes dabei. Am 14. November ab 18.00 Uhr erhalten Sie bei einem Grundlagenvortrag im Sitzungssaal des Alten Rathauses Informationen zum Pflegestärkungsgesetz II und zum neuen Begutachtungsassessment, welches ab Januar 2017 Gültigkeit erlangt.

Bei weiteren Fragen steht als Ansprechpartnerin Claudia Dieckmann von der Pflegeberatung der Stadt Geseke unter der Telefon-Nummer 02942 / 500 36 zur Verfügung.

(12.09.2016)

 

Plakat Fotoausstellung Lebensfreude trotz Demenz

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben