Baumaßnahme Junferngasse beginnt am 13.06.2016 - Cranestraße bleibt vom 13. - 17.06. in Höhe Junferngasse gesperrt

10.06.2016

Kanalsanierung und Straßenausbau Junferngasse beginnt am 13.06.2016

Cranestraße bleibt vom 13. bis zum 17. Juni 2016 in Höhe der Einmündung Junfergasse gesperrt - Einbahnstraßenregelung für diese Zeit aufgehoben

Baustellenbild

Ab Montag, 13. Juni 2016 beginnt die Baumaßnahme Kanalsanierung und Straßenausbau in der Junferngasse. Der neue Kanal ist an die Cranestraße anzuschließen. Dies führt zur Sperrung der Cranestraße in Höhe der Einmündung Junferngasse in der Zeit von Montag, 13. Juni 2016 bis ca. Freitag, 17. Juni 2016.
Um die Erreichbarkeit der anliegenden Wohngrundstücke und Geschäfte zu ermöglichen, wird in dieser Zeit die Einbahnstraßenregelung in der Cranestraße aufgehoben. Die Umleitungen erfolgen über die Straßen "Elfruthen" und "Ladenmachergasse“.

Die Junferngasse wird für die gesamte Dauer der Baumaßnahme voll gesperrt. Die Anliegergrundstücke sind in dieser Zeit je nach Baufortschritt nur eingeschränkt zu erreichen. Die Arbeiten sollen spätestens bis September fertiggestellt sein.

Die Stadt Geseke bittet die Anlieger um Verständnis.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben