Weihnachtsstimmung auf dem Marktplatz

25.11.2016
Plakat
Frostige Temperaturen, eine zartweiße Schicht Schnee auf den Dächern der Häuser und eine heiße Tasse Glühwein in der Hand - so, oder so ähnlich, sieht für viele Menschen die Idealvorstellung aus, wenn sie an den Besuch eines Weihnachtsmarktes denken. Auch Silvia Teschner vom Geseker Wirtschaftsnetzwerk hegt ähnliche Fantasien, wenn sie an den Geseker Weihnachtsmarkt denkt, der vom 25. bis 27. November auf dem Marktplatz stattfindet. "Kalt soll es sein und ein bisschen schneien", wünscht sich die Vorsitzende, die nun zusammen mit Silke Pohle das Programm für das adventliche Fest in der Hellwegstadt vorstellte.

Enger zusammenrücken werden die 21 Buden und Stände, die in diesem Jahr auf dem Marktplatz aufgestellt werden. "Wir wollen so einen gemütlichen Dorfcharakter schaffen", verrät Silke Pohle. Bei der Auswahl der Standbeschicker hat das Orga-Team darauf geachtet, dass den Besuchern des Weihnachtsmarktes ein breites Angebot präsentiert wird. Von Handwerkskunst bis zu Deko-Artikeln reicht die Produktpalette. Kulinarisch ist ebenfalls einiges geboten: Ob Feuerzangenbowle, Glühwein, alkoholfreier Punsch, Grünkohl oder Reibeplätzchen - diese und viele weitere Köstlichkeiten warten auf die Besucher.

Aber auch sonst hat der Weihnachtsmarkt in Geseke viel zu bieten. Eröffnet wird das vorweihnachtliche Treiben am Freitag, 25. November, um 16 Uhr durch die stellvertretende Bürgermeisterin Susanne Schulte-Döinghaus. Bereits um 15 Uhr öffnet das Weihnachtsdorf und die Kinder fangen an den Geseker Weihnachtswald zu schmücken. Ab 16.30 Uhr präsentiert der Kinderchor der St. Pankratius-Grundschule Störmede unter der Leitung von Ursula Rupp Weihnachtslieder. Im Anschluss, ab 17.30 Uhr, präsentieren dann die Riga-Bläser adventliche Klänge, ehe ab 19 Uhr die Stadtkapelle Geseke musikalisch für weihnachtliche Stimmung sorgt.

Am Weihnachtsmarkt-Samstag, 26. November, öffnet das Weihnachtsdorf von 14 bis 21 Uhr seine Pforten. Ebenfalls um 14 Uhr startet dann auch die Bastelaktion für Kinder im Pfarrheim St. Petri. Unter dem Motto "Wir basteln für Weihnachten" können unter Anleitung einiger Schülerinnen und Schüler der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule Strohsterne, Fensterbilder und vieles mehr gefertigt werden. Ab 15 Uhr bringt das Jugendorchester der Stadtkapelle Geseke alle Besucher in Weihnachtsstimmung, ehe von 16 bis 17 Uhr der Kinderliedermacher Reinhard Horn zum Konzert "Weihnachten unterm Sternenzelt" in die Stadtkirche einlädt. Gemeinsam mit Kindern der Dr. Adenauer-Grundschule und des Stiftskindergartens wird Horn seine Songs zum Besten geben. Einlass für diese Veranstaltung ist bereits ab 15.30 Uhr, der Eintritt ist kostenlos. Um 17 Uhr hält dann der Nikolaus eine Überraschung für alle Kinder bereit, wenn der große Lichterauszug aus der Kirche stattfindet. Weihnachtliche Klänge gibt es dann ab 18.30 Uhr mit dem Mandolinenorchester. Der Auftritt der Turmbläser schließt sich um 20 Uhr an.

Bevor am Sonntag, 27. November, um 14.30 Uhr eine gemütliche Märchenstunde mit der Geseker Autorin Charlotte Eiserich im Pfarrheim St. Petri beginnt, können Weihnachtsmarkt-Besucher bereits ab 13 Uhr durch das Weihnachtsdorf schlendern. Ebenfalls ab 13 Uhr bietet sich ein Bummel durch die Geseker Innenstadt an, denn bis 18 Uhr lädt die Kaufmannschaft zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Von 14 bis 18 Uhr findet zudem die zweite Auflage der Bastelaktion für Kinder im Pfarrheim St. Petri statt. Musikalisch wird es ab 16 Uhr, wenn die Big Band der Geseker Musikschule aufspielt. Um 17 Uhr folgt dann der Auftritt der Jugendgruppe des Tambourcorps Geseke, dem sich um 18 Uhr die Jagdhornbläser des Hegerings Geseke anschließen. Die Klänge der Turmbläser sind ab 19.30 Uhr zu hören.

An allen Veranstaltungstagen geöffnet, hat das Weihnachtspostamt, von wo aus Kinder ihre Weihnachtswünsche an das Christkind übermitteln können. Außerdem gibt es an allen drei Tagen die Möglichkeit, Stockbrot zu backen oder eine Fahrt auf dem nostalgischen Kinderkarussell zu absolvieren.

Stellten das Programm des Geseker Weihnachtsmarktes vor (v.l.): Silke Pohle, Theresa Teschner und Silvia Teschner.
Stellten das Programm des Geseker Weihnachtsmarktes vor (v.l.): Silke Pohle, Theresa Teschner und Silvia Teschner.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben