34. Geseker Unternehmerforum

27.09.2016

"Hier fühl ich mich pudel- und sauwohl" - so lautete das Thema des 34. Geseker Unternehmerforums, das in den erst im Mai 2016 eröffneten Räumlichkeiten der Tierarztpraxis Vivet am Kahrweg in Geseke stattfand.

Gemeinsam mit seinen Kollegen führte Inhaber Dr. Heinz Schamoni die 90 Teilnehmer des Geseker Unternehmerforums in mehreren Gruppen durch die Praxisräume, zeigte die Apotheke, in der nicht nur Antibiotika und diverse andere Medikamente sondern auch homöopathische Mittel für die Tiere zu finden sind. Alle Medikamente sind mit QR-Codes gekennzeichnet und werden entsprechend gekühlt. Neben den Räumlichkeiten befindet sich auf dem großzügigen Gelände u.a. eine Desinfektionsanlage für die Wagen der Tierarztpraxis sowie ein Platz, auf dem Tierverhaltenstherapien oder eine Hundeausbildung durchgeführt werden können.

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden und Peter Hansjürgens vom Vorstand des Geseker Wirtschafts-Netzwerkes begrüßten die Unternehmerinnen und Unternehmer und bedankten sich bei Familie Schamoni und dem ganzen Team für die Einladung und die Vorstellung der Praxis.

Im März dieses Jahres ist die Tierarztpraxis Vivet vom Hellweg nach rund einem Jahr Bauzeit in die neuen Räumlichkeiten in das Gewerbegebiet am Kahrweg in Geseke umgezogen. Hier entstand auf einer Fläche von rund 6.600 qm ein hochmodernes Zentrum für die medizinische Versorgung von Tieren, das ganz auf die Bedürfnisse von Mensch und Tier ausgerichtet ist. Rund um die Uhr ist das Team für ihre vierbeinigen Patienten und Besitzer ansprechbar und erreichbar. Die Praxis ist in einen Kleintierbereich und einen Nutztierbereich unterteilt. Gemeinsam mit dem Fachtierarzt für Schweine Herbert Nagel, Leiter der Nutztierpraxis, stellte Geschäftsführer Dr. Heinz Schamoni den Geseker Unternehmerinnen und Unternehmer Vivet vor und berichtete über die veränderten Strukturen in der Tiermedizin, sowohl im Kleintierbereich wie auch im Nutztierbereich seit der Gründung seiner Tierarztpraxis im Jahr 1981. So liegt beispielsweise der Schwerpunkt in der Schweinetierhaltung heute in der Vorbeugung von Krankheiten und Seuchen. Der Tierarzt überprüft in Absprache mit dem Tierhalter die Haltungsbedingungen, die Impfungen und die Behandlungen von Krankheiten mit Antibiotika. Dabei setzt die moderne Veterinärmedizin vielmehr auf die Vorbeugung durch gezielte, auf eine Herde zugeschnittene Impfstoffe.

 

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden bedankte sich gemeinsam mit Silvia Teschner, Peter Hansjürgens und Thomas Böke vom GWN bei Dr. Heinz Schamoni, seiner Frau Martina und Tochter Pia sowie DVM Heinz Nagel für die Einladung.
Bürgermeister Dr. Remco van der Velden bedankte sich gemeinsam mit Silvia Teschner, Peter Hansjürgens und Thomas Böke vom GWN bei Dr. Heinz Schamoni, seiner Frau Martina und Tochter Pia sowie DVM Heinz Nagel für die Einladung.

"Alles Echt"

"Alles Echt“ – den Slogan der Südwestfalen Agentur und den Mehrwert und die Ideen für die Menschen und Unternehmen in Südwestfalen stellte Marie Ting, Leiterin Kommunikation & Regionalmanagement der Südwestfalen Agentur GmbH den Teilnehmern des 34. Geseker Unternehmerforums vor. Sie stellte die Region und die Marke Südwestfalen vor und warb für eine Mitgliedschaft in dem von der Agentur gegründeten Verein "Wirtschaft für Südwestfalen e.V., in dem schon heute mehr als 220 Unternehmen und Institutionen die Region und ihre Interessen unterstützen. Fachkräfte sollen nach der beruflichen Ausbildung oder dem Studium in die Region geholt werden, dazu gehört aber nicht nur ein attraktiver Arbeitsplatz. Perspektiven müssen auch für den Partner und die Familie vorhanden sein, sie müssen ebenso von Südwestfalen überzeugt sein. Marie Ting stellte die Stärke und den Mehrwert der Maßnahmen und der Marke „Südwestfalen“ und des Netzwerkes für die Region und vor allem für jeden Unternehmer dar. Bürgermeister Dr. Remco van der Velden: "Südwestfalen wurde erst 2007 von den Kreisen Soest, Olpe, Siegen-Wittgenstein, Hochsauerland sowie dem Märkischen Kreis gegründet. In dieser Zeit hat sich durch viele Projekte die Marke "Südwestfalen“ und ein Wir-Gefühl entwickelt. Wir in Geseke sehen uns als Schnittstelle zwischen den beiden starken Wirtschaftsregionen Südwestfalen und OWL.“

Marie Ting von der Südwestfalen-Agentur warb für die Marke "Südwestfalen" beim Unternehmerforum.
Marie Ting von der Südwestfalen-Agentur warb für die Marke "Südwestfalen" beim Unternehmerforum.
Blick in den Zuschauerraum.
Rund 90 Geseker Unternehmerinnen und Unternehmer nahmen am Unternehmerforum bei Vivet teil.
Bei der Führung stellte Dr. Franz Lappe einer Gruppe die Apotheke vor.
Bei der Führung stellte Dr. Franz Lappe einer Gruppe die Apotheke vor.
Blick in den Raum zur Fahrzeugdesinfektion.
Bei der Führung wurde auch die Räumlichkeiten zur Fahrzeugdesinfektion besichtigt.
Auf dem Außenplatz bietet die Praxis u.a. auch Verhaltenstherapien für Hunde an.
Auf dem Außenplatz bietet die Praxis u.a. auch Verhaltenstherapien für Hunde an.
Der Außenplatz dient ebenso als Gelände für Agility-Kurse.
Der Außenplatz dient ebenso als Gelände für Agility-Kurse.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben