Ausbaukonzept Östliche Jahnstraße in Geseke

08.02.2016

Ausbaukonzept Östliche Jahnstraße Aktualisierter Ausbauplan mit 4 Fahrbahnversätzen.

In der Anwohnerversammlung am 27.01.2016 wurde den Anliegern das Konzept für den Ausbau der Öffentlichen Jahnstraße zwischen den Einmündungen Hasenkamp und Schneidweg vorgestellt. Seitens der Anwohner wurde mehrheitlich gewünscht, zusätzlich zur Geschwindigkeitsreduzierung sog. „Fahrbahnversätze“ zu errichten. Die Verwaltung sagte zu, die Planung entsprechend anzupassen und den aktualisierten Ausbauplan auf der städtischen Internetseite zur Einsichtnahme zu veröffentlichen. Die Standorte der nunmehr vorgesehenen 4 Fahrbahnversätze wurden unter Berücksichtigung der vorhandenen Grundstückszufahrten gewählt. Der städtische Bau-, Planungs- und Umweltausschuss entscheidet in der Sitzung am kommenden Donnerstag, dem 11.02.2016 um 18.00 Uhr in öffentlicher Sitzung abschließend über das Ausbaukonzept.

Für Rückfragen und Erläuterungen zur aktualisierten Ausbauplanung steht den Anwohnern das städtische Tiefbauamt, Herr Steffens, Tel. 02942/50063, gerne zur Verfügung.

Ausbauplan in PDF (0,6 MB)

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben