Zauberworkshop mit Professor Abraxo

18.08.2016
Zum Abschluss des Zauberworkshops lud Professor Abraxo den Magiernachwuchs zu einer Fahrt mit dem Steamrider ein.
Zum Abschluss des Zauberworkshops lud Professor Abraxo den Magiernachwuchs zu einer Fahrt mit dem Steamrider ein.
Auf den Spuren von Harry Potter wandelten zwei Tage lang die 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zauberworkshops, den der Städtische Kulturverein Geseke im Rahmen des Ferienspaß-Programmes anbot. Doch war es nicht etwa Professor Dumbledore aus Hogwarts, der die Nachwuchsmagier in der Kunst der Zauberei schulte, sondern Marc Mense alias Professor Abraxo, der bereits zum vierten Mal in der Hellwegstadt Station machte.

Und so wurden unter Anleitung des Zauberexperten Seile nur durch Magie und definitiv ohne Schere oder Messer zerschnitten und Kartentricks erlernt. Aber auch Goldmünzen verschwanden wie von Geisterhand. Wer einen Zauberkoffer mit dabei hatte, durfte sich außerdem bei Problemen mit dem einen oder anderen Trick von Professor Abraxo helfen lassen.

Zum Abschluss wartete neben dem Zauberdiplom noch eine weitere Überraschung auf den Zaubernachwuchs. Professor Abraxo war mit seinem goldenen Steamrider nach Geseke angereist und lud nun seine Schülerinnen und Schüler als Belohnung zu einer Rundfahrt ein. Bevor die Tour starten konnte, musste zunächst aber noch einmal gezaubert werden. Denn: Der Steamrider bewegt sich nur vorwärts, wenn er zuvor mit Schlangenblut betankt wird, dass durch einen Kinderkörper geflossen ist. Wie dieser Trick funktioniert, verriet Abraxo seinen Schützlingen natürlich nicht.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben