Erfahrungsbericht

Ann-Kathrin Neuhaus, Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten

Ann-Kathrin Neuhaus

Im August 2018 habe ich meine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Geseke begonnen. Die Ausbildung dauert drei Jahre und ich hatte bereits die Möglichkeit verschiedene Bereiche kennen zu lernen, wie zum Beispiel das Personalamt, das Kulturamt, das Büro des Bürgermeisters und momentan die Finanzbuchhaltung.

Pro Ausbildungsjahr besuche ich jeweils drei Monate am Stück das Hubertus-Schwartz-Berufskolleg in Soest, wo uns verwaltungsrechtliche und kaufmännische Grundlagen beigebracht werden. Dazu zählen zum Beispiel Fächer wie Kommunalrecht, Staatsrecht und BWL, aber auch klassische Fächer wie Deutsch, Englisch und Religion. Zusätzlich ist man in der Praxisphase zwei Tage in der Woche und das drei Monate lang (später nur noch einmal in der Woche), am Studieninstitut in Soest, um den Unterricht der Berufsschule zu ergänzen.

Aufgrund der Einsätze in vielen verschiedenen Bereichen, konnte ich mir schon einen guten Überblick verschaffen und ganz verschiedene und abwechslungsreiche Tätigkeiten kennenlernen. Im Personalamt habe ich u.a. Bewerbungen bearbeitet und beantwortet oder Fahrtkosten abgerechnet. Im Kulturamt hingegen hatte ich die Möglichkeit bei der Organisation der Gösselkirmes und des Steinbruch-Konzertes zu helfen. Meine Kolleginnen und Kollegen haben mich in den verschiedenen Abteilungen schnell eingearbeitet und haben mir bei Fragen und Problemen stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Wie in den anderen Bereichen auch, bekomme ich in der Finanzbuchhaltung die Möglichkeit selbstständig zu arbeiten. Zu meinen Aufgaben zählen unter anderem das Bearbeiten der Stundenzettel des Bauhofs und des Abwasserwerks sowie von verschiedensten Rechnungen.

So vielfältig und abwechslungsreich, wie die verschiedenen Bereiche in der Stadtverwaltung, ist auch meine Ausbildung hier. Ich bin froh, dass ich mich für eine Ausbildung bei der Stadt Geseke entschieden habe.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben