Verbesserung bei Bildung und Teilhabe

17.04.2019
Buntstifte und Farbkasten

Familien mit Kindern können sich freuen über einige Leistungsverbesserungen beim Bildungspaket, die zum 01.08.2019 in Kraft treten.

Der Gesetzgeber hat verschiedene Änderungen im Rahmen der Bildungs- und Teilhabeleistungen beschlossen, die für die berechtigten Kinder und Jugendlichen deutliche Vorteile bringen.

Das Gesetzespaket unter dem Titel "Starke Familien Gesetz" beinhaltet einige Vereinfachungen für die Antragsteller sowie auch die Erhöhung verschiedener Leistungen der Bildung und Teilhabe.

Die wichtigsten Leistungsverbesserungen ab 01.08.2019 sind folgende:

  • Erhöhung der Schulbedarfspauschale für August (Schulstarterpaket) von 70 ¤ auf 100 ¤ sowie für Februar vom 30 ¤ auf 50 ¤,
  • Wegfall der Eigenanteile für das gemeinsame Mittagessen,
  • Erleichterter Zugang zur Lernförderung (Versetzungsgefährdung nicht erforderlich),
  • Erhöhung Teilhabeleistung von maximal 10 ¤ auf pauschal 15 ¤ monatlich.

Die kompletten Gesetzesmaterialien mit allen Änderungen finden Sie bei Interesse hier:

Die Stadt Geseke wird sich bemühen, die rechtlichen Änderungen möglichst unbürokratisch und pünktlich zum 01.08.2019 umzusetzen. In dem Zusammenhang erhalten die Leistungsberechtigten in nächster Zeit auch ein Infoblatt, das u.a. folgende Hinweise enthält:

"Sofern Sie von der Stadt Geseke einen Bewilligungs- oder Ablehnungsbescheid erhalten (haben), der die oben genannten Leistungen betrifft und dessen zeitliche Geltung über den 31.07.2019 hinausreicht, ist es nicht erforderlich, gegen diesen Bescheid Widerspruch zu erheben. Wer unter den gesetzlichen Voraussetzungen von den Leistungsverbesserungen profitieren kann, wird diese ab dem 01.08.2019 auch erhalten. Das gilt selbstverständlich auch dann, wenn die Widerspruchsfrist eines Bescheides bereits abgelaufen ist.

Überwiegend wird es so sein, dass wir bereits ausgesprochene Bewilligungen automatisch korrigieren und an die neuen Leistungsstandards anpassen. Sollte das in Ihrem Falle nicht geschehen, sprechen Sie uns bitte einfach (formlos) darauf an. Wir werden dann gegebenenfalls nachzuzahlende Leistungen zeitnah bereitstellen."

Die Stadt Geseke begrüßt die familienfreundlichen Gesetzesänderungen und wirbt auch weiterhin dafür, dass berechtigte Familien die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket umfassend in Anspruch nehmen. Wenn die Leistungsverbesserungen auch ein Stück weit dazu beitragen, die Inanspruchnahme insgesamt noch weiter zu steigern, ist das ebenfalls ausdrücklich gewünscht.

Neben einer Aufwertung der Bildungs- und Teilhabeleistungen beinhaltet das Gesetzespaket übrigens auch eine erleichterte Inanspruchnahme von Kinderzuschlag.

Ansprechperson

Am Teich 13  - Raum 13 (Obergeschoss)
59590 Geseke

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben