Pflegebegutachtung in Corona-Zeiten

23.04.2020

Begutachtung per Fragebogen und Telefon

Zwei Hände halten sich gegenseitig

Eine Begutachtung von pflegebedürftigen Menschen darf auch während der Corona-Pandemie nicht aufgeschoben werden oder gar unterbleiben. Denn die Einstufung in den richtigen Pflegegrad hat erhebliche Auswirkungen auf die Möglichkeiten der pflegerischen Versorgung und deren Finanzierung.

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Westfalen-Lippe (MDK) stellt daher die Pflegebegutachtung selbstverständlich auch während der Corona-Krise sicher. Dabei gilt: Solange auf Hausbesuche durch den MDK verzichtet wird, führen die Gutachterinnen und Gutachter ein strukturiertes Telefongespräch mit der pflegebedürftigen Person, nach Möglichkeit auch unter Beteiligung der Pflegeperson und/oder der pflegenden Angehörigen. Im Vorfeld des Telefoninterviews wird den Versicherten ein Fragebogen zugesandt, der die Grundlage für das Gespräch bildet.

Telefon und Fragebogen

Wie läuft das genau ab? Was ist zu beachten?

Bei Interesse lesen Sie bitte unter dem nachfolgenden Link des MDK, wie die Begutachtung ohne persönlichen Besuch im Detail abläuft.

Informationen und Tipps zur Pflegebegutachtung in der Corona-Krise liefert zudem die Verbraucherzentrale NRW. Auch diese Hinweise sind lesenswert.

Weitere Meldungen:

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Abteilung "Soziale Sicherung" der Stadt Geseke sowie Pressemitteilungen und sonstige Artikel zu sozialen Themen.

Welche Projekte gibt es in Geseke in Sachen "Zuwanderung & Integration"? Kann ich mitmachen? Und wie ist der aktuelle Stand? Hier erfahren Sie es.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben