Sprachförderung: Sekundarschule erhält neue Tablets

13.06.2019
Logo der Sekundarschule Geseke

Die Stadt Geseke erhält in diesem Jahr Mittel aus der Integrationspauschale des Bundes, die das Land NRW im Herbst nach einem vorgegebenen Verteilschlüssel an die Kommunen weiterleiten wird.

Ein Teil dieser für Aufgaben der Integration von ausländischen Flüchtlingen einzusetzenden Finanzmittel kommt jetzt der Geseker Sekundarschule zugute. Im Rahmen der Sprachförderung (Deutsch als Zweitsprache) hatte die Schule Bedarf an Tablet-Computern angemeldet. Ein erstes Set mit 16 Geräten konnte der Sekundarschule bereits übergeben werden. Eine zweite Lieferung mit weiteren 20 Tablets folgt in Kürze.

Kinder mit Tablet-Computern

Die Abteilung Soziale Sicherung der Stadt Geseke wird die Anschaffungskosten demnächst in voller Höhe mit dem Land abrechnen können, so dass letztendlich kein finanzieller Eigenanteil der Stadt Geseke verbleiben wird.

Dabei geht die Sozialverwaltung davon aus, dass diese Gelder wirklich sehr gut angelegt sind, denn im Rahmen der Integration geflüchteter Menschen sind Investitionen in die Sprachförderung und Bildung von Kindern sicherlich von größter Wichtigkeit.

Übrigens werden die Gelder aus der Integrationspauschale darüber hinaus auch genutzt, um die Flüchtlingsberatung in Geseke deutlich auszubauen. Wie kürzlich an dieser Stelle schon berichtet, wurde diese zum 01.03.2019 von bisher einem Tag auf drei Tage wöchentlich ausgeweitet. Und ganz nebenbei profitiert davon wiederum die Sekundarschule, denn der zusätzliche Flüchtlingsberater bringt sich mit einem Teil seiner Arbeitszeit durch Projekte und aufsuchende Sozialarbeit auch in die Integrationsarbeit des Lehrinstituts ein.

Weitere Meldungen:

Welche Projekte gibt es in Geseke in Sachen "Zuwanderung & Integration"? Kann ich mitmachen? Und wie ist der aktuelle Stand? Hier erfahren Sie es.

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Abteilung "Soziale Sicherung" der Stadt Geseke sowie Pressemitteilungen und sonstige Artikel zu sozialen Themen.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben