GAME - Die Geseker AusbildungsMesse

Ein Projekt des Geseker Wirtschafts-Netzwerks e. V. und der Agentur für Arbeit Lippstadt

Organisatoren präsentieren Plakat zur Ausbildungsbörse

Informationen rund um Berufswahl, Ausbildung und Studium erhalten Jugendliche einmal jährlich bei der Geseker AusbildungsMesse (GAME).

Die Stadt Geseke und die Bundesagentur für Arbeit haben in der vergangenen Jahren bereits 19 Mal unter dem Titel "Ausbildungsbörse" Jugendlichen die Gelegenheit geboten, sich über die unterschiedlichsten Ausbildungsberufe und -möglichkeiten in der näheren Umgebung zu informieren, mit ihrem potentiellen Ausbildungsbetrieb in lockerer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen und sich Bewerbungstipps zu holen.

Viele heimische Unternehmen nutzen diesen jährlichen Austausch gerne, um den jungen Leuten ihre Betriebe und die verschiedenen Ausbildungsberufe vorzustellen und um nach geeigneten Nachwuchskräften Ausschau zu halten.

Ab dem Jahr 2018 hat nun erstmals das Geseker Wirtschaftsnetzwerk e.V. - zusammen mit der Agentur für Arbeit - die Federführung übernommen und unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Dr. Remco van der Velden die Geseker AusbildungsMesse durchgeführt.

Die GAME wird nun ebenfalls regelmäßig - in jedem Frühjahr - angeboten. Weitere Informationen und Terminhinweise finden Sie unter dem nachfolgenden Link.

Adresse (Hauptgebäude):
Stadtverwaltung Geseke
An der Abtei 1
59590 Geseke

Verwaltungsgebäude Altes Rathaus:
Stadtverwaltung Geseke
Am Teich 13
59590 Geseke

Außenstelle Bürgerbüro/Ordnungsamt:
Stadtverwaltung Geseke
Mühlenstraße 11
59590 Geseke

Briefadresse/Fon/Fax/Mail:
Stadtverwaltung Geseke
Postfach 1442
59585 Geseke

Telefon: 02942 / 500 0
Telefax: 02942 / 500 25
E-Mail: post@geseke.de

nach
oben