Pressemitteilungen (Archiv)

Abfuhrtage in den Abfuhrbezirken ändern sich 2019

Die Abfuhrtage in einigen Abfuhrbezirken ändern sich ab dem Jahr 2019. Grund der Umstellung ist, dass die Stadt Geseke neben dem Papiermüll nun auch den Restmüll in Eigenregie abfahren wird.

Die Abfuhrtage in einigen Abfuhrbezirken ändern sich ab dem Jahr 2019. Grund der Umstellung ist, dass die Stadt Geseke neben dem Papiermüll nun auch den Restmüll in Eigenregie abfahren wird. Durch die Abstimmung der Abfahrtsroute, sind auch die Abfuhrtage in den Abfuhrbezirken angepasst worden. Die Abfuhrbezirke ändern sich nicht.

Neben der Abfuhr des Restmülls, wird auch der Sperrmüll nicht mehr über eine Firma entsorgt, sondern vom städtischen Bauhof abgefahren. Die Sperrmüllabfuhr kann weiterhin über die graue Anforderungskarte, die beim Bürgerbüro oder der Stadtverwaltung Geseke und bei allen Geldinstituten in Geseke erhältlich ist, angemeldet werden. Bitte denken Sie daran, Ihre Sperrmüllabfuhr frühzeitig anzumelden, da die monatlichen Abfuhrtermine sehr schnell ausgebucht sind.

Informationen zur Abfallentsorgung, zum Tonnentausch bzw. ?wechsel oder zur Sperrmüllabfuhr erhalten Sie unter der Telefon-Nummer 02942/ 500-0 bei der Stadt Geseke.