Pressemitteilungen (Archiv)

Geburtstag feiern im Hellwegmuseum

Einmal für einen Tag lang König sein oder in die Rolle eines Ritters schlüpfen - kein Problem. Wer seinen Kindergeburtstag im Hellwegmuseum feiert, der kann passend kostümiert in die Geschichte der Hellwegstadt eintauchen.

Einmal für einen Tag lang König sein oder in die Rolle eines Ritters schlüpfen - kein Problem. Wer seinen Kindergeburtstag im Hellwegmuseum feiert, der kann passend kostümiert in die Geschichte der Hellwegstadt eintauchen.

Im Rahmen eines kindgerechten Rundgangs durch das städtische Museum erfahren das Geburtstagskind und seine Gäste allerlei Wissenswertes zur Geseker Stadtgeschichte. Hierbei gilt es, genau hinzuhören, was erzählt wird. Denn immer wieder werden zwischendurch Fragen an die Geburtstagsrunde gerichtet, die es zu beantworten gilt. Bei richtiger Beantwortung winkt ein Punkt und im Anschluss der Führung eine Überraschung.

Wer war zum Beispiel der "tolle Christian" oder wie groß ist der Zahn eines Mammuts? All diese Fragen werden während der Sonderführung besprochen. Wenn gewünscht, können aber auch Rundgänge zu besonderen Themen bzw. bestimmten Epochen veranstaltet werden. Und wer möchte, kann auch gezielt nach den verschiedenen Aktionen fragen, die buchbar sind.

Den Abschluss bildet dann meist ein gemeinsames Kuchenessen in den Räumen des Hellwegmuseums. Hier kann das Erfahrene noch einmal diskutiert bzw. mit weiteren Fragen noch genauer beleuchtet werden.

Verantwortlich ist der Verein für Heimatkunde Geseke. Wer seinen Kindergeburtstag im Hellwegmuseum feiern oder aber zunächst weitere Informationen bekommen möchte, der kann sich bei Alexander Arens, Tel. 0163/2491349 melden.