Pressemitteilungen (Archiv)

Neue Biomülltonnen ab 2021

Die Stadt Geseke fährt ab 2021 den Bioabfall wieder in Eigenregie ab. Die neuen Biomülltonnen, die ab Januar 2021 in den Einsatz kommen, werden aus organisatorischen Gründen bereits ab dem 28. September im gesamten Stadtgebiet verteilt.

Verteilung der neuen Abfallgefäße erfolgt bereits Ende September

Die Stadt Geseke wird ab Januar 2021 nicht nur Papier- und Restmüll, sondern auch den Bioabfall in Eigenregie abfahren. Für die bereits 2019 beschlossene Rekommunalisierung werden ein neues Müllfahrzeug sowie neue Abfallbehälter für alle Haushalte bzw. Grundstücke benötigt. Die Vergabeverfahren sind abgeschlossen, das neue Müllfahrzeug wird pünktlich Ende des Jahres ausgeliefert. Die 5.800 neuen Biomülltonnen werden aber bereits ab dem 28. September innerhalb von vier Wochen im gesamten Stadtgebiet verteilt, so dass auf jedem Grundstück vorrübergehend bis zum Jahresende die doppelte Anzahl an Biomüllbehältern stehen wird.

"Wir hätten die neuen Tonnen auch gerne erst Ende des Jahres verteilt. Da unser Bauhof aber nicht die Ressourcen hat, diese Vielzahl von Mülltonnen auszuliefern, wurde ein externes Unternehmen beauftragt. Eine spätere Verteilung ist mangels vorhandener Kapazitäten des Unternehmens leider nicht möglich", bittet Peter Stephan, Leiter der Bauverwaltung, um Verständnis für die Situation. Er weist darauf hin, dass die neue Biotonne erst ab Januar 2021 geleert wird. "Bitte nutzen Sie bis zur letzten Sammlung im Dezember 2020 ihre jetzige Biotonne. Nur diese Tonne wird von der Fa. Hellweg Entsorgung abgefahren. Auf Grund der neuen Form der Mülltonne, ist eine Abfuhr mit dem jetzigen Müllfahrzeug auch gar nicht möglich. Also, bitte füllen Sie Ihren Biomüll nicht in die neue Tonne, sie bleibt ungeleert stehen." Die vorhandenen Biomüllbehälter stehen im Eigentum des bisherigen Entsorgungsunternehmen und werden zum Jahresende mit der letzten Sammlung eingesammelt.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Möse vom Amt für Abfall und Umwelt unter der Telefon-Nummer 02942/500 65 oder per Mail tanja.moese@​geseke.de gern zur Verfügung.

Biotonne, die noch bis Ende 2020 abgefahren wird!