Stellenausschreibung: Regionalmanager/in (m/w/d)

Die LEADER-Region „5verBund–Innovation durch Vielfalt“ umfasst die Kommunen Anröchte, Erwitte, Geseke, Rüthen und Warstein. Zur Umsetzung ihrer Regionalen Entwicklungsstrategie sucht die Lokale Aktionsgruppe5verBund–Innovation durch Vielfalt e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (29-34Wochenstunden) eine/n Regionalmanager/in (m/w/d).

Bewerbungsfrist 26. Juni 2022

Aufgabenbereiche:

  • Beratung und Unterstützung von Projektträgern bei der Entwicklung, Beantragung,Umsetzung und Abrechnung ihrer Projekte
  • Initiierung, Begleitung und Weiterentwicklung von Projekten zur Umsetzung der Regionalen Entwicklungsstrategie
  • In Absprache mit dem geschäftsführenden Vorstand: Organisation im Regionalmanagement inkl. Fördermanagement, Presse-und Öffentlichkeitsarbeit, Haushaltsplanung sowie Fördermittelmanagement
  • Unterstützung des LAG-Vorstandes
  • Betreuung des Förderprogramms GAK-Kleinprojekte (Regionalbudget)
  • Vernetzung von und mit regionalen (und ehrenamtlichen) Akteuren
  • Austausch mit anderen LEADER-Regionen und Zusammenarbeit mit Fach-und Förderstellen (Bezirksregierung, Land, Bund und EU)
  • Vor- und Nachbereitung, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen, Vorstandssitzungen und Arbeitstreffen
  • Monitoring und Evaluation

Fachliche Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Geografie, Regionalentwicklung, Stadt- und Raumplanung, Regionalmanagement,Tourismus oder Verwaltungsfachwirt
  • Erfahrung im Bereich der ländlichen Entwicklung, in der Projektentwicklungsowie im Projektmanagement
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, kommunikatives Geschick, planerische und organisatorische Fähigkeiten und Erfahrung in der Netzwerkarbeit (z.B. Zusammenarbeit mit Kommunen, Vereinen und ehrenamtlichen Akteuren) 
  • Sicheres Auftreten, sehr gute Kommunikationsfähigkeit sowie Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Idealerweise Kenntnisse im nationalen und europäischen Förderwesen
  • Kenntnisse im Verwaltungs-, Vergabe-und Förderrecht sind wünschenswert
  • Erfahrung in der Presse-und Öffentlichkeitsarbeit sowie im Einsatz von Moderationstechniken
  • Sehr guter und sicherer Umgang mit dem PC und der gängigen Software (Office, Bildbearbeitung, CMS, Videokonferenz-Tools)
  • Hohe Eigenmotivation für strukturiertes und selbständiges Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft, auch für Abend-und Wochenendtermine
  • Eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW gegen eine entsprechende Entschädigung für dienstliche Zwecke zu nutzen


Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Beschäftigungmitflexiblen Arbeitszeiten und derMöglichkeit zur Weiterbildung.Die Arbeitszeit und Vergütung erfolgen in Anlehnung an den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TV-L, Entgeltgruppe11). Die Anstellung erfolgt über den Verein LAG 5verBund–Innovation durch Vielfalt e.V., der Arbeitsort ist Geseke-Störmede.

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 30.06.2023.Die kommende LEADER-Förderperiode erstreckt sichauf den Zeitraum von 2023 - 2027, wobei eine Durchführung und Ausfinanzierungvoraussichtlich bis 2029 möglich sein wird. Aufgrund der aktuellen Förderzusage durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur-und Verbraucherschutz des Landes NRW (MULNV) wird die Stelle daher im Anschluss bis 2027 (voraussichtlich sogar bis 2029) verlängert.

Sie interessieren sich für die Regionalentwicklung, können sich mit den Themen des Ländlichen Raums identifizieren, nennen diesen evtl. auch Ihre Heimat und möchten zur Weiterentwicklung der Region im Kreis Soest beitragen? Dann schicken Sie uns gerne Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Qualifikationsnachweisen (als ein zusammenhängendes PDF) unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums per Mail an
kontakt@​leader-5verbund.de.

Bewerbungsfrist ist der 26.06.2022.